Finkens Garten

Finkens Garten Finkens Garten ist ein Naturerlebnisgarten im Kölner Stadtteil Rodenkirchen nahe dem Forstbotanischen Garten. Er lädt kleine und große BesucherInnen dazu ein, unterschiedliche Biotop-Typen und Themenfelder mit allen Sinnen zu entdecken und zu erfahren.

Geschichte

Seit 1904 war das etwa 5 Hektar große Areal im Besitz von Familie Finken, die hier eine weit über Köln hinaus bekannte Baumschule betrieb.

1973 erwarb die damals eigenständige Gemeinde Rodenkirchen das Gelände. Nach der Eingemeindung Rodenkirchens (01.01.1975) ging die Baumschule in den Besitz der Stadt Köln über.

1991 wurde das Gelände von Finkens Garten Teil des Landschaftsschutzg

Geschichte

Seit 1904 war das etwa 5 Hektar große Areal im Besitz von Familie Finken, die hier eine weit über Köln hinaus bekannte Baumschule betrieb.

1973 erwarb die damals eigenständige Gemeinde Rodenkirchen das Gelände. Nach der Eingemeindung Rodenkirchens (01.01.1975) ging die Baumschule in den Besitz der Stadt Köln über.

1991 wurde das Gelände von Finkens Garten Teil des Landschaftsschutzg

Wie gewohnt öffnen

Bitte nicht mehr melden - das Interesse der Kitas ist riesig und übersteigt inzwischen leider die Anzahl der Pflanzen. _...
20/05/2021

Bitte nicht mehr melden - das Interesse der Kitas ist riesig und übersteigt inzwischen leider die Anzahl der Pflanzen.
_____________________________________________________________________

So lange der Vorrat reicht: Wir verschenken wieder Pflanzen an Kitas - Anmeldung erforderlich
https://www.stadt-koeln.de/politik-und-verwaltung/presse/mitteilungen/23370/index.html

Bitte nicht mehr melden - das Interesse der Kitas ist riesig und übersteigt inzwischen leider die Anzahl der Pflanzen.
_____________________________________________________________________

So lange der Vorrat reicht: Wir verschenken wieder Pflanzen an Kitas - Anmeldung erforderlich
https://www.stadt-koeln.de/politik-und-verwaltung/presse/mitteilungen/23370/index.html

Ein sehr schöner Beitrag über Finkens Garten, finden wir!
17/05/2021
So Grün ist Köln – Finkens Garten - Nature First

Ein sehr schöner Beitrag über Finkens Garten, finden wir!

Die Reihe "So Grün ist Köln" führt uns in Finkens Garten – einen Naturerlebnisgarten für Menschen und Lebensraum für Tiere und Pflanzen.

11/05/2021

Unsere Piep-Show beginnt! Die Blaumeisen sind geschlüpft...

Rebecca
18/12/2020

Rebecca

Ein ungewöhnliches Jahr neigt sich dem Ende entgegen. Etliche Freizeitaktivitäten waren eingeschränkt und um so mehr haben viele Menschen die Natur als Wohlfühlort und Kraftquelle (wieder)entdeckt.
In diesem Sinne freuen wir uns darauf euch im Neuen Jahr gesund und munter im Garten wieder zu sehen!

Liebe Finkens-Garten- & Eulenfreunde!Heute eine Info über eine schöne Entdeckung bei unseren Waldkäuzen: Neulich haben z...
19/11/2020

Liebe Finkens-Garten- & Eulenfreunde!
Heute eine Info über eine schöne Entdeckung bei unseren Waldkäuzen: Neulich haben zwei Baumkletterer die Eulenkästen geleert und mit frischen Nistmaterial gefüllt. Und jetzt gibt es endlich den Beleg für eine erfolgreiche Waldkauzbrut in Finkens Garten!
Wir haben im Kasten Eierschalen, Gewölle- & Kotreste und Überbleibsel der Waldkauz-Mahlzeiten gefunden - reichlich Mäuseknochen und Federn. Das alles ist auf dem angehängten Bild zu sehen, rot markiert sind die Schalenreste.

Außerdem hat Waldefried II, der zweite „Gatte“ unserer Waldkauzdame Walburga, einen neuen Schlafplatz gefunden:
Er sitzt neuerdings gern im Schornstein auf dem Gehilfenhaus. Auch davon ein Bild.

Ganz, ganz toll, was 20 Kinder, 3 Trickfilmerinnen und eine Musikerin zum Thema "Insekten-Entdecker" in Finkens Garten g...
20/10/2020
Insekten-Entdecker

Ganz, ganz toll, was 20 Kinder, 3 Trickfilmerinnen und eine Musikerin zum Thema "Insekten-Entdecker" in Finkens Garten geschaffen haben! Wir freuen uns sehr (und sind auch ein bisschen stolz), das filmische Ergbnis zeigen zu können.

Es krabbelt, fliegt und summt im Trickfilm der Kinder aus dem Jugendzentrum Meschenich in Köln. Die jungen Filmemacher geben einen Einblick in die vielseitige Welt der Insekten - ob im Gebirge, unter Wasser oder im Wald. Im Naturerlebnisgarten "Finkens Garten" in Köln erwecken die Kinder ihre selb...

Mit der Einrichtung des neuen Gemüsegartens verzichten wir auf torfhaltige Erde, auch bei Pflanzenvermehrung und -Anzuch...
11/08/2020

Mit der Einrichtung des neuen Gemüsegartens verzichten wir auf torfhaltige Erde, auch bei Pflanzenvermehrung und -Anzucht.

Torf wird in Mooren abgebaut, dabei werden große Mengen an gespeichertem Kohlenstoff zersetzt und das Treibhausgas Kohlenstoffdioxid (CO2) wird frei – mit negativen Folgen für`s Klima. Birgit Röttering, Geschäftsführerin des NABU Stadtverbandes überreichte Finkens Garten die „Torffrei Gärtnern“-Plakette. „Der Torfabbau zerstört den Lebensraum von vielen seltenen und spezialisierten Tier- und Pflanzenarten. Dazu kommt, dass Torf in den Mooren nur sehr langsam wieder nachwachsen kann, denn pro Jahr bildet sich nur ein halber bis zwei Millimeter neuer Torf.“

„Für uns ist es besonders wichtig, das Bodenleben zu schützen“, so Jenny Herling, Finkens Garten. „Torfhaltige Erde ist mineralisch aufgedüngt („Kunstdünger“), dies schädigt die Lebewesen im Boden und im Komposthaufen.“

Das komplette Konzept des neuen Gemüsegartens kann unter https://www.finkensgarten.org/erlebnis-und-lebensraeume/gemuesegarten/ kostenlos herunter geladen werden.

Bild v.l.n.r. Rebecca Lay/Leitung Finkens Garten, Jenny Herling/Finkens Garten Projektleitung Gemüse, Birgit Röttering/Geschäftsführerin NABU Stadtverband Köln

Finkens Garten's cover photo
25/06/2020

Finkens Garten's cover photo

02/06/2020

Über 1000 Likes - das gefällt uns sehr.
Herzlichen Dank an Euch alle für das tolle Kompliment!

05/05/2020

Ab Donnerstag, den 7. Mai öffnet Finkens Garten wieder die Tore.
Kinderführungen und Gruppenveranstaltungen können weiterhin noch nicht wieder stattfinden.
Besucherinnen und Besucher werden dringend gebeten, auch bei uns die Abstandsregeln unbedingt einzuhalten und bei hohem Andrang evtl. eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen.
Ferner rät die Stadt, Grünanlagen an Werktagen zu besuchen, da sonntags mit den meisten Besucherinnen und Besuchern zu rechnen ist.
Wir freuen uns sehr auf Euch!

Bei dem Großen Fuchs (Nymphalis polychloros) handelt es sich um die große "Schwesterart" des Kleinen Fuchses, einer der ...
02/04/2020

Bei dem Großen Fuchs (Nymphalis polychloros) handelt es sich um die große "Schwesterart" des Kleinen Fuchses, einer der häufigsten Tagfalter. Der Große Fuchs ist leider weitaus seltener, auf der Roten Liste für NRW wird er als vom Aussterben bedroht geführt.
Nach der Überwinterung erscheinen die Falter im März und fliegen dann etwa bis Mai. Die Eier werden in Gelegen, gerne um Triebspitzen von Obstbäumen abgelegt. Die Raupen leben gesellig. Im Juli verpuppen sie sich unter einem Blatt oder an einem Ast. Ende Juli schlüpfen dann die Falter der neuen Generation, die dann überwintern und im Frühling wieder auftauchen.
Foto: Walter Halfenberg, Nabu-Naturschutzstation Leverkusen/Köln

16/03/2020

Achtung: Finkens Garten bleibt vorerst geschlossen! Aufgrund der aktuellen Ereignisse rund um das Corona-Virus müssen wir leider diesen Schritt gehen.
Wir hoffen, bald wieder öffnen zu können.
Danke für Euer Verständnis, bleibt gesund!

Hier entsteht – langsam aber sicher - unser neuer, großer Gemüsegarten. Gerade wurde die kaninchensichere Umzäunung gezo...
11/03/2020

Hier entsteht – langsam aber sicher - unser neuer, großer Gemüsegarten. Gerade wurde die kaninchensichere Umzäunung gezogen.
Unser herzliches Dankeschön gebührt den Jugendlichen & den Integrationsjobbern des Kolping Bildungswerks für ihren unermüdlichen Einsatz!

Finkens Garten's cover photo
27/02/2020

Finkens Garten's cover photo

Weidenruten an Kitas & Schulen zu verschenken!Das Angebot gilt, so lange der Vorrat reicht. Auf der Startseite unserer H...
14/02/2020

Weidenruten an Kitas & Schulen zu verschenken!

Das Angebot gilt, so lange der Vorrat reicht.
Auf der Startseite unserer Homepage www.finkensgarten.org, gleich oben rechts, werde ich werktags regelmäßig darüber informieren, wie viel Material noch vorhanden ist und ob sich der Weg zu uns lohnt.

Weiden bieten vielseitige kreative Gestaltungsmöglichkeiten. Selbst gebaute Weiden-Tipis, -Tunnel oder -Iglus regen die kindliche Entdeckerfreude an und laden zum fantasievollen Spiel ein. Frische Weidenruten wurzeln im Boden ein und bilden so ein lebendes Bauwerk, das bei richtiger Pflege mit den Jahren immer dichter wird.

07/02/2020

Liebe Freunde!
Für Sonntag (9.2.) ist nach aktuellem Wetterbericht für Köln ein Sturm mit Böen bis Windstärke 10 gemeldet. Zum Schutz der Spaziergänger*innen hat das Grünflächenamt entschieden etliche Grünanlagen, auch Finkens Garten, an diesem Tag geschlossen zu halten.
Selbst bei gut kontrollierten und gepflegten Bäumen können bei Sturm Äste abbrechen, also haltet euch bitte am Sonntag aus Parks und Wäldern fern!

28/01/2020
5 gute Vorsätze fürs neue Gartenjahr

Unsere Mitarbeiterin Jenny Herling zu Gast beim WDR Fernsehen zum Thema "Gute Gartenvorsätze".
https://www1.wdr.de/mediathek/video/sendungen/hier-und-heute/video--gute-vorsaetze-fuers-neue-gartenjahr-100.html

In Sachen Garten und Balkon ist jetzt genau der richtige Zeitpunkt, gute Vorsätze für 2020 zu fassen. Was können wir zum Beispiel tun, um möglichst ökologisch und naturnah zu gärtnern? Jenny Herling arbeitet als Gärtnerin in Finkens Garten, dem Sitz der NABU-Naturschutzstation in Köln und ha...

Vor der Brutzeit noch schnell die Nistkästen reinigen: Alte Nester sollten spätestens jetzt mitsamt der darin lebenden V...
21/01/2020

Vor der Brutzeit noch schnell die Nistkästen reinigen: Alte Nester sollten spätestens jetzt mitsamt der darin lebenden Vogelflöhe, Milben und Zecken aus den Kästen entfernt werden, um die kommende Vogelbrut zu schützen. Dabei gibt`s auch Überraschungen, wie z.B. ein verlassenes Meisengelege (Mitte).

An vielen Stellen in Finkens Garten wird gezielt die Biodiversität von Flora und Fauna gefördert. Insektensterben ist al...
09/01/2020

An vielen Stellen in Finkens Garten wird gezielt die Biodiversität von Flora und Fauna gefördert. Insektensterben ist also auch für uns ein wichtiges Thema.

Wir empfehlen den frisch erschienenen Insektenatlas der Heinrich-Böll-Stiftung und des BUND, kostenloser Download unter: boell.de/insektenatlas

Auf 50 Seiten bietet der Insektenatlas über 80 Grafiken und zahlreiche Daten und Fakten über Nütz- und Schädlinge. Als hauptsächliche Ursachen für das Insektensterben werden fehlender Lebensraum, fehlende Nahrung und der Einsatz von Pestiziden in der Landwirtschaft benannt.

Wir sehen uns dann nächstes Jahr in Finkens Garten...
22/12/2019

Wir sehen uns dann nächstes Jahr in Finkens Garten...

Psssst, wir lüften schon vor 2020 ein großes Geheimnis: Da passiert etwas am ehemaligen Hühnerstall.
20/12/2019

Psssst, wir lüften schon vor 2020 ein großes Geheimnis:
Da passiert etwas am ehemaligen Hühnerstall.

Heute ist Internationaler Tag des Ehrenamtes - das nehmen wir gerne zum Anlass einer Würdigung: Wir sind sehr stolz auf ...
05/12/2019

Heute ist Internationaler Tag des Ehrenamtes - das nehmen wir gerne zum Anlass einer Würdigung: Wir sind sehr stolz auf unsere Ehrenamtlichen, die sich immer wieder verlässlich um so vieles in Finkens Garten kümmern. Nichts von dem, was Ihr alles macht, ist selbstverständlich: DANKESCHÖN!

Die folgende nette Mail (hier leicht gekürzt) erreichte uns vor ein paar Tagen. Über so positives Feedback freuen wir un...
03/12/2019

Die folgende nette Mail (hier leicht gekürzt) erreichte uns vor ein paar Tagen. Über so positives Feedback freuen wir uns natürlich sehr.

Liebe Frau Lay,
auf meinem Weg zum Forstbotanischen Garten entdeckte ich vor ein paar Wochen Finkens Garten. Eine Besucherin empfahl ihn mir wärmstens. Was war ich angetan von Ihrem herrlichen Kleinod, das Sie da in Köln geschaffen haben!

An sich ist Finkens Garten ja auf Kinder ausgelegt, aber man kann ja auch mal sein Inneres Kind ausleben. Besonders der Nasengarten hat es mir angetan. Toll, wie viel unterschiedliche Kräuter dort zu finden sind.

Haben Sie ganz Herzlichen Dank dafür!
Viele liebe Grüße
Eine begeisterte Besucherin

Nach 2012 und 2013 unterstützt die Toyota Deutschland Stiftung bereits zum dritten Mal die naturpädagogische Arbeit von ...
15/11/2019

Nach 2012 und 2013 unterstützt die Toyota Deutschland Stiftung bereits zum dritten Mal die naturpädagogische Arbeit von Finkens Garten mit einem Fördergeld von 1.500 Euro. Herzlichen Dank!

06/11/2019
Die Sendung mit der Maus

Auch von uns herzlichen Glückwunsch an den Maulwurf zur Ernennung zum Tier des Jahres!

Der Maulwurf wurde zum Tier des Jahres 2020 ernannt. Wenn das mal kein Grund zum Feiern ist...

Liebe Ehrenamtliche aus dem Finkens-Garten-Team!Ihr sät, pflanzt, topft, gießt und jätet, ihr führt Kindergruppen durch ...
29/10/2019

Liebe Ehrenamtliche aus dem Finkens-Garten-Team!

Ihr sät, pflanzt, topft, gießt und jätet, ihr führt Kindergruppen durch den Garten, ihr kocht und backt, sägt, hämmert und bohrt, ihr füllt Samentütchen und beantwortet Besucherfragen, ihr bedient das Laminiergerät und macht die Buchführung, ihr habt eine Homepage programmiert und betreut unsere Facebookseite, ihr springt spontan ein, wenn Hilfe gebraucht wird, bringt eure Ideen ein und noch vieles mehr.

Ohne euch gäbe es Finkens Garten nicht.

Ihr seid wunderbar!

DANKE, DANKE, DANKE!!!

Das muss mal gesagt werden.

Wieder ein hübsches Bild, das zeigt, wie dankbar unsere neuen Wiesenblumen von den nektardurstigen Insekten angenommen w...
17/10/2019

Wieder ein hübsches Bild, das zeigt, wie dankbar unsere neuen Wiesenblumen von den nektardurstigen Insekten angenommen werden. Hier trinkt ein Drohn, also ein Männchen, der Ackerhummel.

Übrigens: Wir haben am Hummelstand beim Tag der Offenen Tür eine kleine Umfrage gemacht „Können Hummeln stechen?“

85 Menschen haben für „Ja“ gestimmt, 52 für „Nein“. Was denkst du?

Inzwischen gibt es auf unserer Homepage einige Fotos von unserem Tag der Offenen Tür zu sehen: https://www.finkensgarten...
01/10/2019

Inzwischen gibt es auf unserer Homepage einige Fotos von unserem Tag der Offenen Tür zu sehen: https://www.finkensgarten.org/bilder/tag-der-offenen-tuer/

Und hier passend dazu ein Feedback einer Besucherin:

Liebe Frau Lay (und alle, die beim Tag der Offenen Tür so tatkräftig und freundlich mitgewirkt haben), ich war heute zum ersten und bestimmt nicht zum letzten Mal mit meinem Sohn in Finkens Garten. Es war einfach ein rundum glücklicher, spannender, interessanter, schöner Tag mit so vielen netten, fröhlichen, geduldigen, fachkundigen Helfern. Vielen vielen Dank dafür, weiter so! Einfach toll! Herzliche Grüße

Wir haben vier wunderschöne Wespenspinnen in der Nähe des Fußtastpfades im hohen Gras entdeckt. Diese wärmeliebende Art ...
22/09/2019

Wir haben vier wunderschöne Wespenspinnen in der Nähe des Fußtastpfades im hohen Gras entdeckt. Diese wärmeliebende Art wird durch den Klimawandel begünstigt und ist jetzt auch in Finkens Garten angekommen.

Auf dem Bild kann man gut die charakteristische Zick-Zack-Linie sehen, die die Spinne in ihr Netz einwebt. Wespenspinnen brauchen zum Überleben störungsarme Standorte mit niedrigem oder halbhohem strukturreichen Bewuchs.

Wenn ihr sie seht, fasst sie bitte nicht an! Ihr Biss ist zwar völlig ungefährlich, kann aber trotzdem schmerzhaft sein.

Unser Finkens Garten-Team, bestehend aus allen hauptamtlichen Mitarbeitern und einigen Ehrenamtlichen, unterstützt aktiv...
19/09/2019

Unser Finkens Garten-Team, bestehend aus allen hauptamtlichen Mitarbeitern und einigen Ehrenamtlichen, unterstützt aktiv #AlleFürsKlima - wir sind am 20.09.19 in Köln dabei.

Immer wieder schön, auch für uns: Die Kartoffelernte mit Kindern gleicht einer Schatzsuche!
13/09/2019

Immer wieder schön, auch für uns: Die Kartoffelernte mit Kindern gleicht einer Schatzsuche!

Adresse

Friedrich-Ebert-Str. 49
Cologne
50996

Allgemeine Information

Öffnungszeiten: täglich 9:00 Uhr bis Sonnenuntergang

Öffnungszeiten

Montag 09:00 - 18:00
Dienstag 09:00 - 18:00
Mittwoch 09:00 - 18:00
Donnerstag 09:00 - 18:00
Freitag 09:00 - 18:00
Samstag 09:00 - 18:00
Sonntag 09:00 - 18:00

Telefon

0221 - 2857364

Benachrichtigungen

Lassen Sie sich von uns eine E-Mail senden und seien Sie der erste der Neuigkeiten und Aktionen von Finkens Garten erfährt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht für andere Zwecke verwendet und Sie können sich jederzeit abmelden.

Service Kontaktieren

Nachricht an Finkens Garten senden:

Videos

Gemeinnützige Organisationen in der Nähe


Andere Gemeinnützige Organisation in Cologne

Alles Anzeigen

Bemerkungen

Ein ungewöhnliches Jahr neigt sich dem Ende entgegen. Etliche Freizeitaktivitäten waren eingeschränkt und um so mehr haben viele Menschen die Natur als Wohlfühlort und Kraftquelle (wieder)entdeckt. In diesem Sinne freuen wir uns darauf euch im Neuen Jahr gesund und munter im Garten wieder zu sehen!
Unsere Mitarbeiterin Jenny Herling aus dem Naturerlebnisgarten Finkens Garten!!!
Den sieht man nun nicht so häufig in Deutschland ... den Mittelspecht. Aber bei euch treibt er sich derzeit an der Beobachtungshütte herum. Und auch Herr Sperber war am Sonntag vor Ort. :-) Vielen Dank an dieser Stelle für den schönen Ort, den ihr da am Rande der Innenstadt geschaffen habt und so fleißig pflegt. LG Frauke
Pflanzentauschbörse im Finkens Garten in Köln Rodenkirchen Am Sonntag, 27.10.2019 waren wir auf der Pflanzentauschbörse im Naturerlebnisgarten Finkens Garten in Köln Rodenkirchen. Worum ging es? Hobby Gärtner konnten auf der Pflanzentauschbörse im Finkens Garten von 12 bis 16 Uhr alle Arten von Pflanzen Tauschen oder gegen eine kleine Spende Mitnehmen.
Es ist zwar eigentlich Winter, aber ein Sommergoldhähnchen hat sich heute in der Nähe der Vogelbeobachtungshütte kurz blicken lassen. :-) Danke, dass es diesen tollen Ort gibt !
Ein trüber Vormittag, aber ein wunderschöner Gesang. Rotkehlchen (Erithacus rubecula) heute früh in Finkens Garten.
Bitte gebt mir Eure Stimme. Vielen lieben Dank.