Allerweltshaus Köln e.V.

Allerweltshaus Köln e.V. Das Allerweltshaus ist ein interkulturelles Begegnungszentrum in Köln-Ehrenfeld.

✨Unterstützt uns mit einer Spende bei Betterplace:
https://kurzelinks.de/betterplace-awh

Als private Initiative von engagierten Einzelpersonen gegründet betreiben wir seit über 20 Jahren ein interkulturelles Begegnungszentrum in Köln-Ehrenfeld und machen entwicklungspolitische Bildungs- und Öffentlichkeitsarbeit. Schwerpunkte unserer Arbeit sind die Bekämpfung von Rassismus und einer Politik der sozialen Ausgrenzung. Durch Auseinandersetzung mit den Folgen der Globalisierung möchten w

Als private Initiative von engagierten Einzelpersonen gegründet betreiben wir seit über 20 Jahren ein interkulturelles Begegnungszentrum in Köln-Ehrenfeld und machen entwicklungspolitische Bildungs- und Öffentlichkeitsarbeit. Schwerpunkte unserer Arbeit sind die Bekämpfung von Rassismus und einer Politik der sozialen Ausgrenzung. Durch Auseinandersetzung mit den Folgen der Globalisierung möchten w

Wie gewohnt öffnen

🌼💀Gestern wurde bei uns im Allerweltshaus der Día de Mu***os gefeiert.🕯️👏Danke an die *Mexiko Initiative Köln Bonn*,  di...
07/11/2021

🌼💀Gestern wurde bei uns im Allerweltshaus der Día de Mu***os gefeiert.🕯️

👏Danke an die *Mexiko Initiative Köln Bonn*, die diesen wunderschönen Abend organisiert hat.

📸Hier seht ihr einige Schnappschüsse unseres diesjährigen Tag der Toten!

👉🏽Mehr dazu erfahrt ihr bei
Menschenrechte Mexiko/Derechos humanos México

Wir trauern um unseren Freund und Mitstreiter Doğan Akhanlı.Wie viele von euch sicher bereits aus den Medien erfahren ha...
06/11/2021

Wir trauern um unseren Freund und Mitstreiter Doğan Akhanlı.

Wie viele von euch sicher bereits aus den Medien erfahren haben, ist Doğan Akhanlı am vergangenen Sonntag (31.10.2021) in Berlin gestorben. Doğan und das Allerweltshaus waren eine innige Liebesbeziehung. >weiterlesen> https://kurzelinks.de/Trauer-um-Dogan-Akhanli

Den Text der Traueranzeige findet ihr unten nochmal in den Kommentaren ⬇️

Wir trauern um unseren Freund und Mitstreiter Doğan Akhanlı.

Wie viele von euch sicher bereits aus den Medien erfahren haben, ist Doğan Akhanlı am vergangenen Sonntag (31.10.2021) in Berlin gestorben. Doğan und das Allerweltshaus waren eine innige Liebesbeziehung. >weiterlesen> https://kurzelinks.de/Trauer-um-Dogan-Akhanli

Den Text der Traueranzeige findet ihr unten nochmal in den Kommentaren ⬇️

#KeinSchlussstrich Heute vor zehn Jahren hat sich der sogenannte #NSU selbst enttarnt.Neun Migranten und eine Polizistin...
04/11/2021

#KeinSchlussstrich

Heute vor zehn Jahren hat sich der sogenannte #NSU selbst enttarnt.

Neun Migranten und eine Polizistin starben durch die Mordanschläge der Rechtsterrorist*innen.

Die Hintergründe der Morde sind bis heute noch nicht restlos aufgeklärt.

Hier kannst du mehr über die Menschen erfahren, die ihr Leben durch die Taten des "NSU" verloren haben:
https://www.tagesschau.de/multimedia/bilder/nsu-opfer-101.html #SayTheirNames

Hier in #Köln setzt sich die Initiative "Herkesin Meydanı – Platz Für Alle" für ein Denkmal und die Aufklärung des Nadelbomben-Anschlags ein. Mehr dazu erfährst du unten in den Kommentaren.⬇️

#KeinVeedelfürRassismus

#KeinSchlussstrich

Heute vor zehn Jahren hat sich der sogenannte #NSU selbst enttarnt.

Neun Migranten und eine Polizistin starben durch die Mordanschläge der Rechtsterrorist*innen.

Die Hintergründe der Morde sind bis heute noch nicht restlos aufgeklärt.

Hier kannst du mehr über die Menschen erfahren, die ihr Leben durch die Taten des "NSU" verloren haben:
https://www.tagesschau.de/multimedia/bilder/nsu-opfer-101.html #SayTheirNames

Hier in #Köln setzt sich die Initiative "Herkesin Meydanı – Platz Für Alle" für ein Denkmal und die Aufklärung des Nadelbomben-Anschlags ein. Mehr dazu erfährst du unten in den Kommentaren.⬇️

#KeinVeedelfürRassismus

Die Situation im belarussisch-polnischen Grenzgebiet ist katastrophal.Kommt am 08.11. zwischen 16 und 19 Uhr bei Mahnwac...
04/11/2021

Die Situation im belarussisch-polnischen Grenzgebiet ist katastrophal.
Kommt am 08.11. zwischen 16 und 19 Uhr bei Mahnwache von Seebrücke Köln am Bahnhofsvorplatz vorbei, um Solidarität zu zeigen sowie eure Forderungen an Oberbürgermeisterin Reker und die (zukünftige) deutsche Bundesregierung kundzutun!

Menschen, die über Belarus versuchen in die EU zu fliehen, werden systematisch aus Polen zurück in eine militärisch abgeriegelte Pufferzone gedrängt und dort festgehalten. Sie sind schutzlos Kälte, Nässe und Hunger ausgeliefert. Mindestens 10 Menschen sind bereits gestorben, teils nach gewaltsamen Pushbacks von polnischen Grenzsoldat*innen.

+++ AUFRUF +++

Seit Wochen ist die Situation im belarussisch-polnischen Grenzgebiet katastrophal. Menschen, die über Belarus versuchen in die EU zu fliehen, werden systematisch aus Polen zurück in eine militärisch abgeriegelte Pufferzone gedrängt und dort festgehalten. Sie sind schutzlos Kälte, Nässe und Hunger ausgeliefert. Mindestens 10 Menschen sind bereits gestorben, teils nach gewaltsamen Pushbacks von polnischen Grenzsoldat*innen. Deutschlands einziges Interesse scheint, die Grenze zu Polen vor schutzsuchenden Menschen mit massiver Polizeipräsenz zu sichern. Faschistische Gruppierungen mobilisieren zu Aufmärschen an der Grenze, rechtsextremen Rhetoriken und menschenfeindlichen Abschottungsfantasien von Seehofer, Polizeigewerkschaft & Co. wird eine mediale Bühne geboten.

Umso wichtiger ist es, uns als Zivilgesellschaft dem entschlossen entgegenzustellen! Kein Platz für rechte Hetze sondern #GrünesLichtFürAufnahme!
Deshalb rufen wir euch auf: Kommt am 08.11. zwischen 16 und 19 Uhr bei unserer Mahnwache am Bahnhofsvorplatz vorbei, um Solidarität zu zeigen sowie eure Forderungen an Oberbürgermeisterin Reker und die (zukünftige) deutsche Bundesregierung kundzutun.

Wir fordern...
... eine direkte Aufnahme der Menschen von der polnisch-belarussischen Grenze in Deutschland,
... den Zugang zu rechtsstaatlichen Asylverfahren,
... Einsatz für das Ende der Gewalt in den polnischen und deutschen Grenzregionen sowie das Ende der illegalen Pushbacks an der polnisch-belarussichen Grenze.

Wir trauern um Doğan Akhanlı, unseren guten Freund. Der Schriftsteller und Menschenrechtsaktivist war ein treuer Wegbegl...
01/11/2021
Schriftsteller und Menschenrechtler Akhanli gestorben

Wir trauern um Doğan Akhanlı, unseren guten Freund. Der Schriftsteller und Menschenrechtsaktivist war ein treuer Wegbegleiter unseres Vereins. Wir werden ihn sehr vermissen.

Der Schriftsteller und Menschenrechtler Dogan Akhanli ist tot. Er starb im Alter von 64 Jahren nach kurzer, schwerer Krankheit in der Nacht zum Sonntag. In seinem Werk setzte er sich auch mit dem Völkermord an den Armeniern auseinander.

Bereits Anfang 🍁November erwarten euch zwei schöne Veranstaltungen im Allerweltshaus! 🎲Bereits am 3.11 könnt ihr am Let'...
30/10/2021

Bereits Anfang 🍁November erwarten euch zwei schöne Veranstaltungen im Allerweltshaus!

🎲Bereits am 3.11 könnt ihr am Let's play! Spieleabend im AWH teilnehmen.

💀🌼Danach feiern wir am Samstag (6.11) den Día de Mu***os / Tag del Toten Köln mit euch!

Wir freuen uns endlich wieder mit euch den Día de los Mu***os zu feiern!💀🌼Diesmal widmen wir unser mexikanischen Fest de...
28/10/2021

Wir freuen uns endlich wieder mit euch den Día de los Mu***os zu feiern!

💀🌼Diesmal widmen wir unser mexikanischen Fest den Ursprungsvölkern Lateinamerikas.

👉Kommt und feiert mit uns am Edelweipiraten-Denkmal und im Allerweltshaus!

ℹ️Weitere Informationen erhaltet ihr hier: Día de Mu***os / Tag del Toten Köln

Diese Veranstaltung wird von Menschenrechte Mexiko/Derechos humanos México organisiert.

Wir freuen uns endlich wieder mit euch den Día de los Mu***os zu feiern!

💀🌼Diesmal widmen wir unser mexikanischen Fest den Ursprungsvölkern Lateinamerikas.

👉Kommt und feiert mit uns am Edelweipiraten-Denkmal und im Allerweltshaus!

ℹ️Weitere Informationen erhaltet ihr hier: Día de Mu***os / Tag del Toten Köln

Diese Veranstaltung wird von Menschenrechte Mexiko/Derechos humanos México organisiert.

19/10/2021

Wir servieren improvisierte Kulturhäppchen über die Facetten Menschlichen Seins. Hinter Fenstern und ganz umsonst. Hungrig? Dann schau vorbei!
Improvisiert wird ab 19:00 Uhr in 2er Teams, solange der Vorrat reicht.
Keine Anmeldung erforderlich.
Es spielen: Teilnehmende aus dem Theaterkurs II: Sofie Nann, Franziska Sellmann, Ruth Kaiser, Anton Rat, David Vodicka, Anna Casters, Kerstin Bohr, Matthias Peters.
Kursleitung: Eva Hevicke
#impro #improvisation #improtheater #schaufenstertheater #theatro #ehrenfeld #allerweltshaus #amateurtheater #köln

Polnisch-belarusische Grenze: Migranten fürchten um ihr Leben
18/10/2021
Polnisch-belarusische Grenze: Migranten fürchten um ihr Leben

Polnisch-belarusische Grenze: Migranten fürchten um ihr Leben

Polen will entlang der Grenze nach Belarus einen Zaun errichten. Im Grenzgebiet hängen 31 Migranten fest - seit zwei Monaten. Sie fürchten, nicht mehr lebend aus dieser Zone herauszukommen. Von I. Schayani, B. Esmaili und O. Bock.

Eine Welt Netz NRW bieten zwei sehr interessante Online-Fortbildungen für Lehrer*innen und Multiplikator*innen an - mit ...
14/10/2021

Eine Welt Netz NRW bieten zwei sehr interessante Online-Fortbildungen für Lehrer*innen und Multiplikator*innen an - mit Referent*innen des Informationsbüro Nicaragua e.V.

Die vorgestellten Methoden eignen sich für Jugendliche ab 14 Jahren und junge Erwachsene.

Um mehr zu erfahren, klickt auf das Bild des jeweiligen Workshops!

🍀Herzlichen Glückwunsch an Abdulrazak Gurnah zum Literaturnobelpreis! Der tansanische Schriftsteller lebt und arbeitet i...
07/10/2021

🍀Herzlichen Glückwunsch an Abdulrazak Gurnah zum Literaturnobelpreis!
Der tansanische Schriftsteller lebt und arbeitet in Großbritannien. Im Jahr 2018 war er zu Gast bei Stimmen Afrikas und stellte sein Roman "Schwarz auf Weiß" vor.

Wir gratulieren Abdulrazak Gurnah sehr herzlich zum Literaturnobelpreis und sind sehr stolz, dass er 2018 bei stimmen afrikas zu Gast war.

"The Nobel Prize in Literature for 2021 is awarded to the novelist Abdulrazak Gurnah, born in Zanzibar and active in England, “for his uncompromising and compassionate pe*******on of the effects of colonialism and the fate of the refugee in the gulf between cultures and continents”. The Permanent Secretary

Das Allerweltshaus ist eines von vierzig Interkulturellen Zentren in Köln. Wir würden uns freuen, wenn du uns für den De...
07/10/2021

Das Allerweltshaus ist eines von vierzig Interkulturellen Zentren in Köln. Wir würden uns freuen, wenn du uns für den Deutschen Ehrenamtspreis deine Stimme gibst :https://kurzelinks.de/gib-uns-deine-stimme

Warum?
Interkulturelle Zentren sind wichtige offene Orte der Begegnung für Menschen verschiedener Lebenswirklichkeiten und unterschiedlicher kultureller sowie sozialer Herkunft.

Wir setzen uns für die Förderung des gleichberechtigten, friedlichen Zusammenlebens ein. Außerdem unterstützen wir die Chancengleichheit in Bildung und politischer Mitwirkung.
Mit deiner Stimme kannst du unsere Arbeit unterstützen!

Foto: In-Haus e.V.

Das Allerweltshaus ist eines von vierzig Interkulturellen Zentren in Köln. Wir würden uns freuen, wenn du uns für den Deutschen Ehrenamtspreis deine Stimme gibst :https://kurzelinks.de/gib-uns-deine-stimme

Warum?
Interkulturelle Zentren sind wichtige offene Orte der Begegnung für Menschen verschiedener Lebenswirklichkeiten und unterschiedlicher kultureller sowie sozialer Herkunft.

Wir setzen uns für die Förderung des gleichberechtigten, friedlichen Zusammenlebens ein. Außerdem unterstützen wir die Chancengleichheit in Bildung und politischer Mitwirkung.
Mit deiner Stimme kannst du unsere Arbeit unterstützen!

Foto: In-Haus e.V.

🎉Herzlichen Glückwunsch an unsere frisch gebackenen Bildungsreferent*innen (Bildung für nachhaltige Entwicklung)!Sie hab...
05/10/2021

🎉Herzlichen Glückwunsch an unsere frisch gebackenen Bildungsreferent*innen (Bildung für nachhaltige Entwicklung)!
Sie haben seit Mai an unterschiedlichen Bildungsmodulen rund um die globalen Nachhaltigkeitsziele teilgenommen und ihr Können bei Schulklassen unter Beweis gestellt.

👉Du möchtest auch Bildungsreferent*in werden?
Kein Problem! Bereits Ende diesen Monats startet unsere
Multiplikator*innen-Schulung zum Thema Antidiskriminierung und Gendergerechtigkeit. Melde dich jetzt an!

🎉Herzlichen Glückwunsch an unsere frisch gebackenen Bildungsreferent*innen (Bildung für nachhaltige Entwicklung)!
Sie haben seit Mai an unterschiedlichen Bildungsmodulen rund um die globalen Nachhaltigkeitsziele teilgenommen und ihr Können bei Schulklassen unter Beweis gestellt.

👉Du möchtest auch Bildungsreferent*in werden?
Kein Problem! Bereits Ende diesen Monats startet unsere
Multiplikator*innen-Schulung zum Thema Antidiskriminierung und Gendergerechtigkeit. Melde dich jetzt an!

📖Hoy a las 20:00 Renata Solleiro presenta su nuevo libro de cuentos ✨Mujeres Marejada✨ en el Allerweltshaus Köln e.V.📚He...
01/10/2021

📖Hoy a las 20:00 Renata Solleiro presenta su nuevo libro de cuentos ✨Mujeres Marejada✨ en el Allerweltshaus Köln e.V.

📚Heute um 20:00 Uhr stellt Renata Solleiro im Allerweltshaus Köln e.V. ihr neues Buch mit Kurzgeschichten ✨Mujeres Marejada✨ vor.

Eine Veranstaltung auf Spanischer Sprache. Es gelten die 3G-Regeln

#supportneededAlle Dörfer bleiben: Kommt am 01.10. nach Lützerath! Es verdichten sich die Hinweise, dass RWE ab dem 01.1...
29/09/2021

#supportneeded

Alle Dörfer bleiben: Kommt am 01.10. nach Lützerath!

Es verdichten sich die Hinweise, dass RWE ab dem 01.10. in Lützerath wieder Häuser abreißen und Bäume fällen will.

+++ Kommt am 01.10. nach Lützerath! +++

Es verdichten sich die Hinweise, dass RWE ab dem 01.10. in Lützerath wieder Häuser abreißen und Bäume fällen will. Aktuell trifft der Kohlekonzern Vorbereitungen, um einen alten Bauernhof in der Dorfmitte zerstören zu können. Auch die Anzahl der Sicherheitskräfte vor Ort ist in den letzten Tagen angestiegen.

Wie könnt ihr helfen?
👉Kommt am 01.10. von 10.00 bis 13.00 Uhr zur Platznehmen Aktion nach Lützerath und zeigt mit gelben Stühlen oder gelben Picknickdecken, dass ihr nicht bereit seid weitere Zerstörungen hinzunehmen
👉Teilt diesen Aufruf auf euren Kanäle
👉Haltet euch auf dem Laufenden und macht euch bereit nach Lützerath zu kommen, wenn die Abrisse starten sollten.

Die aktuellsten Infos findet ihr auf Twitter unter https://twitter.com/AlleDoerfer und https://twitter.com/LuetziBleibt

⭐Veranstaltungstipp:
27/09/2021

⭐Veranstaltungstipp:

"Deutsch sein und Schwarz dazu“
- eine Hommage an Theodor Wonja Michaels Leben


Theodor Wonja Michael, in der Weimarer Republik geboren, im Faschismus aufgewachsen, erlebte zugleich die unterschiedlichen Jahrzehnte der bundesdeutschen Nachkriegszeit bis in die 2000er Jahre als Deutscher und als Schwarzer, als Portier, als Schauspieler, als Politikwissenschaftler, Journalist, politischer Berater und Regierungsbeamter.

Zwei Jahre nach seinem Tod möchten wir an ihn gemeinsam mit ehemaligen Freund:innen und Bekannten erinnern.

Wir werden uns auf eine Reise in die Vergangenheit begeben, indem wir die Gegenwart beleuchten und gemeinsam eine Zukunft gestalten, in der sich Black Lives in ihrer deutschen Realität voll entfalten können.

Rautenstrauch-Joest-Museum
VHS Köln
ISD Köln - Initiative Schwarze Menschen in Deutschland
Köln stellt sich quer
Theodor Wonja Michael Bibliothek Köln
DGB
Sparkasse

KÖLN steht für Vielfalt und Lebensfreude!Eine weitere Stärke unserer Stadt ist auch ihr besonderes Engagement für den Fa...
27/09/2021
Köln - 2. Platz im Wettbewerb „Hauptstadt des Fairen Handels 2021“

KÖLN steht für Vielfalt und Lebensfreude!
Eine weitere Stärke unserer Stadt ist auch ihr besonderes Engagement für den Fairen Handel.
Bereits 2017 wurden wir Hauptstadt des Fairen Handels.
In diesem Jahr sind wir stolze Gewinner*innen des zweiten Preises dieses bundesweiten Wettbewerbs.
Wie ihr seht, wird der Faire Handel in Köln wirklich gelebt!

Kölns herausragendes Engagement im Bereich Fairer Handel und Faire Beschaffung zeigt sich in der Vielzahl der eingereichten Projekte, wobei sowohl innovative...

Heute ist Bundestagswahl!Wenn du wählen darfst, nutze dein Recht!
26/09/2021

Heute ist Bundestagswahl!
Wenn du wählen darfst, nutze dein Recht!

Heute ist Bundestagswahl!
Wenn du wählen darfst, nutze dein Recht!

👉Jetzt anmelden! ✏️Die Hausaufgaben-Hilfe im Allerweltshaus richtet sich an Schüler*innen aller Schulformen und ist kost...
22/09/2021

👉Jetzt anmelden!

✏️Die Hausaufgaben-Hilfe im Allerweltshaus richtet sich an Schüler*innen aller Schulformen und ist kostenlos.
Viermal wöchentlich werden Schüler*innen von Lehrer*innen und Studierenden unterstützt.(montags bis donnerstags, von 15:00 Uhr bis 16:45 Uhr)

✨Anmeldeunterlagen gibt es im Büro des Allerweltshaus oder
über connywildt(at)aol.com

.
.
.

Bild: (c) Katerina Holmes, Pexels

👉Jetzt anmelden!

✏️Die Hausaufgaben-Hilfe im Allerweltshaus richtet sich an Schüler*innen aller Schulformen und ist kostenlos.
Viermal wöchentlich werden Schüler*innen von Lehrer*innen und Studierenden unterstützt.(montags bis donnerstags, von 15:00 Uhr bis 16:45 Uhr)

✨Anmeldeunterlagen gibt es im Büro des Allerweltshaus oder
über connywildt(at)aol.com

.
.
.

Bild: (c) Katerina Holmes, Pexels

🥰Jetzt gibt es ein eigenes Futterhäuschen für die Körnerstraße von der Kölner Verkehrs-Betriebe AG - KVB 🍂 🐦Aber was fre...
21/09/2021

🥰Jetzt gibt es ein eigenes Futterhäuschen für die Körnerstraße von der Kölner Verkehrs-Betriebe AG - KVB

🍂 🐦Aber was fressen Vögel eigentlich und wie kommen sie durch die kalte Jahreszeit?

👉Hier erhaltet ihr Antworten rund um den Schutz von heimischen Vö**ln vom Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland
https://bit.ly/3EBFHBv

Essen auf dem Boden und ringsherum komische Vögel. Das Vogelhäuschen der Kölner Verkehrs-Betriebe AG - KVB - fast wie das Original. 😉

Die Interkulturellen Zentren Köln wurden für den Deutschen Engagementpreis vorgeschlagen. Damit wir eine Chance auf den ...
18/09/2021

Die Interkulturellen Zentren Köln wurden für den Deutschen Engagementpreis vorgeschlagen.
Damit wir eine Chance auf den begehrten Preis erhalten, brauchen wir eure Stimme!
Hier kannst du für uns abstimmen:https://kurzelinks.de/gib-uns-deine-stimme

Das Allerweltshaus ist ein anerkanntes Interkulturelles Zentrum der Stadt Köln. Die Interkulturellen Zentren arbeiten für die Integration der in Köln lebenden Menschen mit Zuwanderungshintergrund und sehen die Förderung des gleichberechtigten, friedlichen Zusammenlebens aller Menschen in Köln als einen Schwerpunkt ihrer Arbeit. Das ist in erster Linie, Chancengleichheit in der Bildung und politische Mitwirkung in der ganzen Breite der Gesellschaft zu erreichen. Die 40 Zentren sind Orte der Begegnung für Menschen mit unterschiedlichen kulturellen Wurzeln.

Die Interkulturellen Zentren Köln wurden für den Deutschen Engagementpreis vorgeschlagen.
Damit wir eine Chance auf den begehrten Preis erhalten, brauchen wir eure Stimme!
Hier kannst du für uns abstimmen:https://kurzelinks.de/gib-uns-deine-stimme

Das Allerweltshaus ist ein anerkanntes Interkulturelles Zentrum der Stadt Köln. Die Interkulturellen Zentren arbeiten für die Integration der in Köln lebenden Menschen mit Zuwanderungshintergrund und sehen die Förderung des gleichberechtigten, friedlichen Zusammenlebens aller Menschen in Köln als einen Schwerpunkt ihrer Arbeit. Das ist in erster Linie, Chancengleichheit in der Bildung und politische Mitwirkung in der ganzen Breite der Gesellschaft zu erreichen. Die 40 Zentren sind Orte der Begegnung für Menschen mit unterschiedlichen kulturellen Wurzeln.

Wie können wir die Kölner Energiewende beschleunigen?Über diese Frage wird morgen diskutiert. 👉Kommt morgen um 20 Uhr zu...
17/09/2021

Wie können wir die Kölner Energiewende beschleunigen?
Über diese Frage wird morgen diskutiert.

👉Kommt morgen um 20 Uhr zur Podiumsdiskussion zur Bundestagswahl der Klimawende Koeln in das
Bürgerzentrum Nippes - Altenberger Hof,

Es erwartet euch eine spannende Diskussion von Kölner Bundestagskandidat*innen, RheinEnergie und der Klimabewegung
mit folgenden Podiumsgästen:

– Dr. Dieter Steinkamp (Vorstandsvorsitzender der RheinEnergie AG)
– Karsten Möring (CDU, MdB, Direktkandidat Köln I, Landeslistenplatz 42)
– Marion Sollbach (SPD, Direktkandidatin Köln II, Landeslistenplatz 44)
– Katharina Dröge (Grüne, MdB, Direktkandidatin Köln III, Landeslistenplatz 5)
– Volker Görzel (FDP, MdR, Direktkandidat Köln III, Landeslistenplatz 40)
– Beate Hane-Knoll (DIE LINKE, Direktkandidatin Leverkusen/Köln IV)
– Malin Gisert (Students-for-Future Köln)
– Jörg vom Stein (Klimawende Köln)

Moderation: Jürgen Döschner (WDR, Energie-Experte)

Wie können wir die Kölner Energiewende beschleunigen?
Über diese Frage wird morgen diskutiert.

👉Kommt morgen um 20 Uhr zur Podiumsdiskussion zur Bundestagswahl der Klimawende Koeln in das
Bürgerzentrum Nippes - Altenberger Hof,

Es erwartet euch eine spannende Diskussion von Kölner Bundestagskandidat*innen, RheinEnergie und der Klimabewegung
mit folgenden Podiumsgästen:

– Dr. Dieter Steinkamp (Vorstandsvorsitzender der RheinEnergie AG)
– Karsten Möring (CDU, MdB, Direktkandidat Köln I, Landeslistenplatz 42)
– Marion Sollbach (SPD, Direktkandidatin Köln II, Landeslistenplatz 44)
– Katharina Dröge (Grüne, MdB, Direktkandidatin Köln III, Landeslistenplatz 5)
– Volker Görzel (FDP, MdR, Direktkandidat Köln III, Landeslistenplatz 40)
– Beate Hane-Knoll (DIE LINKE, Direktkandidatin Leverkusen/Köln IV)
– Malin Gisert (Students-for-Future Köln)
– Jörg vom Stein (Klimawende Köln)

Moderation: Jürgen Döschner (WDR, Energie-Experte)

Adresse

Körnerstraße 77-79
Cologne
50823

Allgemeine Information

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 10 bis 16 Uhr

Öffnungszeiten

Montag 10:00 - 22:00
Dienstag 10:00 - 22:00
Mittwoch 10:00 - 22:00
Donnerstag 10:00 - 22:00
Freitag 10:00 - 22:00

Telefon

+4915906404264

Benachrichtigungen

Lassen Sie sich von uns eine E-Mail senden und seien Sie der erste der Neuigkeiten und Aktionen von Allerweltshaus Köln e.V. erfährt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht für andere Zwecke verwendet und Sie können sich jederzeit abmelden.

Service Kontaktieren

Nachricht an Allerweltshaus Köln e.V. senden:

Videos

Wer wir sind

Als private Initiative von engagierten Einzelpersonen gegründet betreiben wir seit über 20 Jahren ein interkulturelles Begegnungszentrum in Köln-Ehrenfeld und machen entwicklungspolitische Bildungs- und Öffentlichkeitsarbeit. Schwerpunkte unserer Arbeit sind die Bekämpfung von Rassismus und einer Politik der sozialen Ausgrenzung. Durch Auseinandersetzung mit den Folgen der Globalisierung möchten wir dazu beitragen, Probleme im weltweiten Zusammenhang zu diskutieren. Wir treten ein für solidarisches Handeln mit sozialen Bewegungen hier und in den Ländern des Südens. Hier wie dort stehen fortschreitende Umweltzerstörung, Verarmung, Verachtung und Vernachlässigung der Schwachen und die Einschränkung von politischen Rechten organisierter Verantwortungslosigkeit, ungebremstem Profitinteresse und schamloser Zurschaustellung von Reichtum gegenüber. Kritiker dieses Zustands werden in vielen Ländern verfolgt, mundtot gemacht, in ihrer Existenz vernichtet oder wie bei uns immer öfter als "Sozialromantiker" verlacht. Soziale Gerechtigkeit, Achtung der Menschenrechte und Verantwortung für die nachkommenden Generationen durch umweltgerechtes Wirtschaften sind Leitlinien unseres Handelns.

Weitere Informationen zu unserem Verein, sowie unseren Förderer und unseren Kooperationspartner findest du hier: https://www.allerweltshaus.de/unser-haus/ueber-uns Außerdem erfährst du, wie du dich für das Allerweltshaus engagieren und unsere Arbeit unterstützen kannst.

Gemeinnützige Organisationen in der Nähe


Andere Gemeinnützige Organisation in Cologne

Alles Anzeigen