ZenE - Zentrum für erworbene neurologische Erkrankungen

ZenE - Zentrum für erworbene neurologische Erkrankungen Hallo und herzlich Willkommen bei "ZenE", dem Zentrum für erworbene neurologische Erkrankungen in Trägerschaft der Alexianer Köln GmbH und der Lebenshilfe Köln.

Wie gewohnt öffnen

Mit vielen erstaunlichen Impulsen, wichtigen Erkenntnissen und auch 👍neuen  Zielen ist unser 4. ZenE- Fachtag für Mensch...
07/10/2021

Mit vielen erstaunlichen Impulsen, wichtigen Erkenntnissen und auch 👍neuen Zielen ist unser 4. ZenE- Fachtag für Menschen mit erworbenen🧠 Hirnschädigungen in #köln zu Ende gegangen. Wir danken allen, die mitgewirkt haben u.a.: PIKSL Labor Köln, Christian Schramm, Speaker und Coach, Lebenshilfe Köln e. V., Landschaftsversammlung Rheinland
Wir hoffen, Ihr habt genauso viel mitgenommen wie wir!

Europäischen Protesttags zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung! Auch wir sind dabei! 💪#5mai #erworbeneneurolog...
05/05/2021

Europäischen Protesttags zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung! Auch wir sind dabei! 💪
#5mai #erworbeneneurologischeerkrankungen #alexianer #lebenshilfe #lebenshilfekoeln #meh #neurologie #behinderung

Europäischen Protesttags zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung! Auch wir sind dabei! 💪
#5mai #erworbeneneurologischeerkrankungen #alexianer #lebenshilfe #lebenshilfekoeln #meh #neurologie #behinderung

3. ZenE FachtagWeltcafé zum Thema #WohnenHier wurden die Rahmenbedingungen, Voraussetzungen und Notwendigkeiten für selb...
09/11/2020

3. ZenE Fachtag
Weltcafé zum Thema #Wohnen
Hier wurden die Rahmenbedingungen, Voraussetzungen und Notwendigkeiten für selbstständiges Wohnen für Menschen mit erworbenen #neurologischen #Erkrankungen erörtert. Schließlich bedeutet Wohnen nicht zuletzt zufrieden sein. Die Nachfrage besteht, Ideen wie #inklusive #Wohngemeinschaften, zum Beispiel im Rahmen eines #Generationenhaus oder einer Studierenden WG, sind vorhanden. Allerdings gestaltet sich die Umsetzung momentan durch den hohen Bedarf an Unterstützung und die Heterogenität innerhalb der Gruppe der #MeH schwierig. #Barrierefreierwohnraum ist nicht nur für Menschen mit erworbenen neurologischen Erkrankungen quasi nicht vorhanden und ein großes Problem. #koeln #henrietttereker

#MeH #koeln #lebenshilfekoeln #alexianerkoeln #aktionmensch #kämpgenstiftung #erworbeneneurologischeerkrankungen #menschenmitbehinderung #barrierefreiheit #zuhause #wohnmobilkoeln #GAGkoeln

3. ZenE FachtagWeltcafé zum Thema FreizeitIn diesem Bereich war vor allem die bisher fehlende öffentliche Wahrnehmung de...
06/11/2020

3. ZenE Fachtag
Weltcafé zum Thema Freizeit
In diesem Bereich war vor allem die bisher fehlende öffentliche Wahrnehmung der Alleinstellungsmerkmale und Bedürfnisse dieser heterogenen Gruppe Thema. Freizeit und damit auch eine freie Zeitgestaltung nach den eigenen Interessen und Bedürfnissen ist wichtig, um neben dem Alltag z. B. Erholung und Spaß zu haben, andere Menschen zu treffen, ein Hobby ausüben zu können und noch vieles mehr. Wünsche nach einer zentralen Stelle, die Informationen, Angebote und Möglichkeiten bündelt, die Angehörige und Betroffene nicht mit der Planung und Durchführung allein lässt, stoßen bei uns auf offene Ohren. Hierzu in kürze mehr. Wer eine Begleitung für Freizeitaktivitäten sucht, ist hier richtig: https://www.lebenshilfekoeln.de/de/unterstuetzung-im-alltag/zene.php
#lebenshilfekoeln #alexianerkoeln #stadtkoeln #MeH #freizeit #rausgegangen #dringeblieben #aktionmensch #kämpgenstiftung

3. ZenE FachtagWeltcafé zum Thema #Familie Die Familie bündelt im sozialen Bereich viele Funktionen. Einige davon müssen...
04/11/2020

3. ZenE Fachtag
Weltcafé zum Thema #Familie
Die Familie bündelt im sozialen Bereich viele Funktionen. Einige davon müssen im Zuge eines erworbenen #Hirnschadens nicht nur von dem #Betroffenen selbst, sondern vor allem auch durch seine #Angehörige neu geordnet und hinterfragt werden. In dieser #Projektgruppe wurde besonders der Wunsch nach einer Ausweitung der #inklusiven Freizeit- und Sport-Angebote deutlich, um #Entlastung zeitlich als auch kräftemäßig zu ermöglichen. Vor allem auch Angebote, die zusammen mit zum Beispiel den #Geschwistern unternommen werden können, sind stark 💪 gefragt.
#MeH #koeln #lebenshilfekoeln #alexianerkoeln #aktionmensch #kämpgenstiftung #erworbeneneurologischeerkrankungen #menschenmitbehinderung #zusammenhalt #familygoals

3. ZenE-Fachtag Weltcafé zum Bereich #ArbeitEin elementares Thema war hier die ausbaufähige #Kommunikation mit #Arbeitge...
02/11/2020

3. ZenE-Fachtag
Weltcafé zum Bereich #Arbeit
Ein elementares Thema war hier die ausbaufähige #Kommunikation mit #Arbeitgebern bezüglich der spezifischen Anforderungen für Menschen mit erworbenen Hirnschäden. Zentrale Informationsmöglichkeiten, auch um den #Wiedereinstieg in den Job für alle Seiten zu erleichtern und Ängste abzubauen sind zwar partiell vorhanden, aber noch nicht bekannt genug. Hier kann zum Beispiel der https://www.ifd-koeln.de/ gut unterstützen. Auch adäquate und flexiblere #Arbeitsmodelle, wie Teilzeit-Angebote oder anspruchsvollere #Werkstätten Plätze, sind Bereiche die ausbaufähig sind. Wir bedanken uns für die kompetente Moderation des Tisches bei Herrn Henke, JobcoachAP vom Jobcoaching- Team https://henke1.jimdo.com/

#MeH #koeln #lebenshilfekoeln #alexianerkoeln #aktionmensch #kämpgenstiftung #erworbeneneurologischeerkrankungen #menschenmitbehinderung #jobcoaching #jobcoachingAP #LVR #beruflichereha

Im Rahmen unseres 3. ZenE Fachtags –erworbene neurologische Erkrankungen im #Netzwerk, fand im Anschluss an die Vorträge...
30/10/2020

Im Rahmen unseres 3. ZenE Fachtags –erworbene neurologische Erkrankungen im #Netzwerk, fand im Anschluss an die Vorträge ein #Weltcafé statt. Hier waren teilnehmende Angehörige, Betroffene und Fachpersonal dazu aufgerufen Ihre Ideen und Anregungen zu den Themen #Arbeit, #Familie, #Freizeit und #Wohnen zu sammeln. Ziel war es zum einen, einen Überblick über existierende Maßnahmen und Institutionen zu erhalten, vor allem aber zu sehen in welchen Bereichen noch Angebote fehlen und Ideen zur Lösung dieser Problematik gemeinschaftlich zu entwickeln. An dieser Stelle vielen Dank an alle Teilnehmer des Fachtags. In den nächsten Tagen präsentieren wir Ihnen die Ergebnisse der Arbeitsgruppen.
#MeH #koeln #lebenshilfekoeln #alexianerkoeln #aktionmensch #kämpgenstiftung #erworbeneneurologischeerkrankungen #menschenmitbehinderung

Im Rahmen unseres 3. ZenE Fachtags –erworbene neurologische Erkrankungen im #Netzwerk, fand im Anschluss an die Vorträge ein #Weltcafé statt. Hier waren teilnehmende Angehörige, Betroffene und Fachpersonal dazu aufgerufen Ihre Ideen und Anregungen zu den Themen #Arbeit, #Familie, #Freizeit und #Wohnen zu sammeln. Ziel war es zum einen, einen Überblick über existierende Maßnahmen und Institutionen zu erhalten, vor allem aber zu sehen in welchen Bereichen noch Angebote fehlen und Ideen zur Lösung dieser Problematik gemeinschaftlich zu entwickeln. An dieser Stelle vielen Dank an alle Teilnehmer des Fachtags. In den nächsten Tagen präsentieren wir Ihnen die Ergebnisse der Arbeitsgruppen.
#MeH #koeln #lebenshilfekoeln #alexianerkoeln #aktionmensch #kämpgenstiftung #erworbeneneurologischeerkrankungen #menschenmitbehinderung

Unser 3. Fachtag für Menschen mit erworbenen Hirnschädigungen hat ein reges Medienecho hervorgerufen. Ein Team vom Fachm...
27/10/2020
Dank an das ZenE-Team | Fachmagazin Not

Unser 3. Fachtag für Menschen mit erworbenen Hirnschädigungen hat ein reges Medienecho hervorgerufen. Ein Team vom Fachmagazin not war extra aus Rheinland-Pfalz angereist. not ist das bundesweite Fachmagazin für Schädel-Hirnverletzte und Schlaganfall-Patienten sowie deren Angehörige, Pflegekräfte, Therapeuten, Ärzte, Akut-Kliniken, Rehabilitationseinrichtungen, Therapie- und Pflegeheime. Dieses Fachmagazin will mit zahlreichen aktuellen Informationen über Therapie und Pflege das Leben der Betroffenen und Angehörigen lebenswerter machen. Danke für Euer Engagement und Eure Berichterstattung🙏.

Anlässlich des 3. ZenE-Fachtags hat sich Kölns Oberbürgermeisterin Henriette Reker beim Team des Zentrums für erworbene neurologische Erkrankungen (ZenE) für dessen Arbeit zur Betreuung von Menschen nach Schlaganfällen und Verkehrsunfällen in Köln bedankt. „Als ich als Dezernentin in Köln...

Danke, lieber LG Enqoozee für den informativen Beitrag über unseren 3. #ZenE-Fachtag in #PorzamMontag. Wir freuen uns se...
16/10/2020
ZenE liefert Beratung und handfeste Hilfe | Köln Porz

Danke, lieber LG Enqoozee für den informativen Beitrag über unseren 3. #ZenE-Fachtag in #PorzamMontag. Wir freuen uns sehr über Eure Berichterstattung, denn so erfahren 📣 noch viel mehr Betroffene und Angehörige von unseren Angeboten für Menschen mit erworbenen neurologischen Erkrankungen!
#kölnbloggt
#Schlaganfall
#Verkehrsunfall

Köln Porz: Die Alexianer richteten ihren dritten Fachtag zum Thema erworbene neurologische Erkrankungen aus - zusammen mit seiner Beratungsstelle ZenE arbeitet ein...

Sogar Kölns Oberbürgermeisterin Henriette Reker hat uns heute persönlich gedankt 🙏 für die Arbeit unseres Zentrums für e...
08/10/2020

Sogar Kölns Oberbürgermeisterin Henriette Reker hat uns heute persönlich gedankt 🙏 für die Arbeit unseres Zentrums für erworbene neurologische Erkrankungen (ZenE). Wir haben uns sehr gefreut, dass sie auf unserem 3. ZenE-Fachtag zu Gast war. Unser 3. Fachtag soll helfen, für mehr Vernetzung von Betroffenen, Angehörigen und Leistungsanbietern zu sorgen. Das ist nötig, denn immer noch werden Menschen mit erworbenen neurologischen Erkrankungen 🦽mit ihren Bedürfnissen häufig nicht ausreichend in den Pflegeeinrichtungen betreut und in den Hilfesystemen ❓ wahrgenommen.
Dabei kann man davon ausgehen, dass laut Statistik jährlich ca. 4790 Menschen im Raum #Köln neu eine neurologische Hirnschädigung erleiden, etwa in Folge eines schweren Verkehrsunfalls oder eines Schlaganfalls. Jetzt geht es darum, dieses Angebot mit vielen Hilfeleistungen in die Regelfinanzierung zu bringen. Bisher ist es eine Gemeinschaftsinitiative der Alexianer Köln und der Lebenshilfe Köln e. V. . Sie wird unterstützt von Aktion Mensch und der Kämpgen Stiftung.

Seit drei Jahren sind wir Anlaufpunkt für Betroffene, Angehörige und Experten aus Kliniken und Behörden in #Köln und dar...
08/09/2020

Seit drei Jahren sind wir Anlaufpunkt für Betroffene, Angehörige und Experten aus Kliniken und Behörden in #Köln und darüber hinaus. 🙂 In dieser Zeit haben wir gemerkt: Gerade für Menschen mit erworbenen neurologischen Erkrankungen, die mit ihren Bedarfen immer noch nicht adäquat in den Hilfesystemen wahrgenommen werden, ist die Schaffung eines Netzwerkes mit Anbietern von geeigneten Leistungen enorm wichtig. Unser 3. ZenE-Fachtag soll dafür eine gute Plattform bieten. Wir sind froh, dass wir sogar Oberbürgermeisterin Henriette Reker für ein Grußwort gewinnen konnten. 🙏

Wir melden uns zurück aus einer längeren Pause und freuen uns verkünden zu können, dass die Beratungsstelle ZenE für Men...
13/01/2020

Wir melden uns zurück aus einer längeren Pause und freuen uns verkünden zu können, dass die Beratungsstelle ZenE für Menschen mit erworbenen neurologischen Erkrankungen im Herbst 2019 neue Räumlichkeiten in der Kölner Innenstadt bezogen hat!
Wir sind nun in der Turiner Str. 21, 50668 Köln, zwischen Hauptbahnhof und Ebertplatz, zu finden und freuen uns auf zahlreiche weitere Beratungen in nun zentraler Lage!

27/02/2019

Wir wünschen allen Jecken fröhliche und vor allem friedliche Karnevalstage und ein schönes gemeinsames Feiern!

18/02/2019
Keine Keime - Gemeinsam Gesundheit schützen

Keine Keime - Gemeinsam Gesundheit schützen

Willkommen auf unserer Seite! Unser Ziel ist es, die Öffentlichkeit über multiresistente Erreger, Krankenhaushygiene und Infektionsschutz aufklären.

14/02/2019
Hannelore Kohl Stiftung - Kongresse - 13. Nachsorgekongress - Anmeldung

Wir möchten noch auf den diesjährigen Nachsorgekongress der Hannelore-Kohl-Stiftung am 28.02.-01.03.2019 in Regensburg hinweisen!
Thema wird dieses Jahr die Umsetzung des Bundeteilhabegesetzes (BTHG) sein. Interessierte können sich unter folgendem Link anmelden: https://www.nachsorgekongress.de/startseite/nachsorgekongress_2019/nsk_anmeldung/
Hier geht's zur Facebook-Veranstaltung: https://www.facebook.com/events/467027997158024/

07/01/2019
SoVD - Sozialverband Deutschland e.V.

Die Einschätzung der Pflegebedürftigkeit wird in unseren Beratungen häufig thematisiert. Wir empfehlen dann gerne Leitfäden in verständlicher Sprache wie beispielsweise das SoVD-Pflegetagebuch!

Service-Tipp: Pflegebedürftigkeit tritt meist unerwartet ein und stellt alle Beteiligten vor enorme Herausforderungen. In dieser Situation hilft das Pflegetagebuch des SoVD. Unser Video erklärt, was beim Pflegetagebuch zu beachten ist, um Leistungen der Pflegekasse in Anspruch zu nehmen. #Pflege #liebernichtarmdran GKV Spitzenverband dasprogramm

Das Team von ZenE wünscht Ihnen und Ihren Familien ein schönes Weihnachtsfest und alles Gute für das Jahr 2019!
21/12/2018

Das Team von ZenE wünscht Ihnen und Ihren Familien ein schönes Weihnachtsfest und alles Gute für das Jahr 2019!

Wie wichtig die Arbeit des Zentrum für Menschen mit erworbenen neurologischen Erkrankungen (ZenE) ist und wie viele Fürs...
06/11/2018
Einfach auch mal zur Lieblingsband

Wie wichtig die Arbeit des Zentrum für Menschen mit erworbenen neurologischen Erkrankungen (ZenE) ist und wie viele Fürsprecher sich auf dem 1. Kölner ZenE-Fachtag für die Betroffenen und ihre Angehörigen eingesetzt haben, ist jetzt auch im Kölner Stadt-Anzeiger nachzulesen. Danke an die Redaktion, dass sie sich dieses Themas angenommen hat. 👍🙂
https://www.ksta.de/koeln/porz/einfach-auch-mal-zur-lieblingsband-31524792

Menschen, die plötzlich durch einen Verkehrsunfall, eine Hirnblutung oder einen Schlaganfall aus dem vertrauten Leben gerissen werden, gehören häufig einer Altersklasse deutlich unter 60 Jahre an. Sie brauchen eine komplett andere Versorgungsstruktur als beispielsweise Menschen, die im Alter an D...

Gelungener Premieren-FachtagRund 80 Teilnehmer fanden sich heute auf unserem 1. Kölner ZenE-Fachtag ein. Der Fachtag hat...
10/10/2018

Gelungener Premieren-Fachtag
Rund 80 Teilnehmer fanden sich heute auf unserem 1. Kölner ZenE-Fachtag ein. Der Fachtag hat Kooperationspartner, Ärzte und Therapeuten über das noch junge Hilfsangebot informiert.
Die NRW-Landesbeauftragte für Menschen mit Behinderung sowie für Patientinnen und Patienten, Claudia Middendorf, sah anlässlich ihres Gastbeitrages auf dem heutigen 1. Kölner Fachtag des Zentrums für Menschen mit Schädelhirnverletzungen(ZenE) das gemeinsame Beratungs- und Unterstützungsangebot im Alltag für Betroffene und ihre Familien der Alexianer Köln und der Lebenshilfe Köln als landesweit beispielgebende Initiative an. Vielen DANK allen Unterstützern unseres Angebotes. 😊

25/09/2018
/// Alexianer eröffnen neue Werkstatt für Menschen mit erworbenen Hirnschädigungen in Köln-Westhoven

Arbeiten gehen mit erworbener Hirnschädigung? - Das ist in Köln seit 7 Jahren möglich!

Da der Bedarf weiterhin hoch ist und es viele Anfragen gibt, hat sich die Alexianer Werkstatt für Menschen mit erworbenen Hirnschädigungen vergrößert und ist dafür nun nach Köln-Westhoven umgezogen.
Am Freitag, den 12.10.2018 findet bei einem Tag der offenen Tür die offizielle Neueröffnung statt, zu dem auch Interessierte herzlich eingeladen sind!

Wann? Freitag, 12.10.2018, 13-16 Uhr
Wo? André-Citroen-Str. 4, 51149 Köln
Was? Führungen durch die Arbeitsbereiche, Info-Stände zur Werkstatt, Buntes Rahmenprogramm etc.

Sollten Sie Interesse haben, schauen Sie gerne auf der Website vorbei oder wenden Sie sich an uns für nähere Infos.

https://www.alexianer-werkstaetten.de/startseite/aktuelles/werkstaetten-koeln/einzel-ansicht-koeln/news/alexianer-eroeffnen-neue-werkstatt-fuer-menschen-mit-erworbenen-hirnschaedigungen-in-koeln-westhoven/?tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=37d0e24e0ab18244df2b53442c410657

Am Freitag, dem 12. Oktober 2018, wird die Werkstatt für Menschen mit erworbenen Hirnschädigungen in Köln-Westhoven nach nur einem Jahr Bauzeit eröffnet.

04/09/2018
ZenE - Lebenshilfe Köln e.V.

FREIZEITBEGLEITUNG GESUCHT? ...

Das Zene bietet neben der Beratungsstelle auch noch das Angebot "Unterstützung im Alltag" für Menschen mit erworbenen neurologischen Erkrankungen in und um Köln an:
Dabei können Betroffene im erwerbsfähigen Alter stundenweise in ihrer Freizeit und zu Terminen begleitet werden. So können sie ihre Zeit selbstbestimmt gestalten und die Angehörigen können währenddessen eigenen Interessen nachgehen. Die Mitarbeiter sind in der Betreuung und pflegerischen Unterstützung geschult. Finanziert werden kann das Angebot über die Pflegeversicherung, sobald ein Pflegegrad vorliegt.

Mit der "Unterstützung im Alltag" gehen Betroffene z.B. bei schönem Wetter spazieren oder abends in die Kneipe oder besuchen das Fußballstadion oder knüpfen Kontakte zu anderen Betroffenen oder oder oder... :-)

Die Mitarbeiter der "Unterstützung im Alltag" beraten Sie gerne unverbindlich unter den Kontaktdaten auf ihrer Website:
https://www.lebenshilfekoeln.de/de/unterstuetzung-im-alltag/zene.php

Dieses Angebot ist für Familien, in denen ein Angehöriger im Alter von 18 bis 65 Jahren mit einer erworbenen neurologischen Erkrankung des Gehirns lebt.

07/08/2018
www.stadt-koeln.de

Bei den warmen Temperaturen sollte die Freizeitgestaltung gut überlegt sein!
Für Menschen mit Behinderungen stellt sich dabei oft die Frage, ob z. B. das Museum barrierefrei mit der Bahn zu erreichen ist, vor Ort ein Aufzug vorhanden ist oder ob die Wege im Park gut mit dem Rollstuhl zu befahren sind.
Diese Informationen sind in der Broschüre „Köln Barrierefrei“ der Stadt Köln zusammengefasst. Neben Hinweisen zu den Themen Wohnen, Arbeit und Gesundheit zeigt die Broschüre in den Bereichen Bildung, Kultur und Freizeit viele Orte auf, die barrierefrei sind.
Wie wäre es also mit einem Besuch im Museum oder im Schwimmbad 😀 ?
https://www.stadt-koeln.de/leben-in-koeln/soziales/behinderung/broschuere-koeln-barrierefrei

Adresse

Turiner Straße 21
Cologne
50668

Öffnungszeiten

Montag 08:30 - 17:00
Dienstag 08:30 - 17:00
Mittwoch 08:30 - 17:00
Donnerstag 08:30 - 17:00
Freitag 08:30 - 12:00

Telefon

+4922112069541

Benachrichtigungen

Lassen Sie sich von uns eine E-Mail senden und seien Sie der erste der Neuigkeiten und Aktionen von ZenE - Zentrum für erworbene neurologische Erkrankungen erfährt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht für andere Zwecke verwendet und Sie können sich jederzeit abmelden.

Service Kontaktieren

Nachricht an ZenE - Zentrum für erworbene neurologische Erkrankungen senden:

Gemeinnützige Organisationen in der Nähe


Andere Gemeinnützige Organisation in Cologne

Alles Anzeigen