THW OV Köln Nord-West

THW OV Köln Nord-West Facebook-Seite des THW-Ortsverbands Köln Nord-West. Vollständiges Impressum unter: https://www.thw.koeln/service/impressum/ Einer der bundesweit nahezu 700 Standorte des Technischen Hilfswerks ist der Ortsverband Köln Nord-West.

Im Kölner Westen nahe der Aachener Straße gelegen, hat der OV seinen Namen aus der Fusion der beiden Ortsverbände Köln-Nord und Köln-West im Jahr 1994 bekommen. Der OV Köln Nord-West gehört zum Geschäftsführerbereich Köln, Landesverband Nordrhein-Westfalen. Derzeit gehören dem Ortsverband rund 135 aktive Helferinnen und Helfer und etwa 15 Jugendliche in der Jugendgruppe an. Seit dem Jahr 2002 wird

Im Kölner Westen nahe der Aachener Straße gelegen, hat der OV seinen Namen aus der Fusion der beiden Ortsverbände Köln-Nord und Köln-West im Jahr 1994 bekommen. Der OV Köln Nord-West gehört zum Geschäftsführerbereich Köln, Landesverband Nordrhein-Westfalen. Derzeit gehören dem Ortsverband rund 135 aktive Helferinnen und Helfer und etwa 15 Jugendliche in der Jugendgruppe an. Seit dem Jahr 2002 wird

Wie gewohnt öffnen

15/07/2021

Seit gestern Nachmittag sind Einheiten der drei Kölner THW-Ortsverbände in Köln im Einsatz, um die Auswirkungen des Unwetters zu bekämpfen. Einsatzschwerpunkte sind ein gebrochener Deich im Kölner Norden und ein Regenrückhalte-Becken am Container-Bahnhof Eifeltor. Außerdem wurden zahlreiche Keller in Wohnhäusern in verschiedenen Stadtteilen leer gepumpt. Mehr als 100 THW-Einsatzkräfte unterstützten auch in der Nacht die Feuerwehr Köln.
THW Köln-Porz Technisches Hilfswerk Köln-Ost (THW)

Der Kölner THW-Zugführer Jens Bergemann war gestern bei WDR Hier und heute  im Studio zu Gast und hat über Vorbereitunge...
14/07/2021
Hier und heute | 13.07.2021

Der Kölner THW-Zugführer Jens Bergemann war gestern bei WDR Hier und heute im Studio zu Gast und hat über Vorbereitungen für Unwetter mit Starkregen berichtet. Das ganze Gespräch findet ihr hier ab Minute 11:50:
https://www.ardmediathek.de/video/hier-und-heute/hier-und-heute-oder-13-07-2021/wdr-fernsehen/Y3JpZDovL3dkci5kZS9CZWl0cmFnLTY2N2NmODg4LTQ0NjAtNGVhYS05M2RhLTU4MmVkZWEzYTAwNQ/

Themen: Prominenter Gast: Tanja Szewczenko | Das schmeckt nach Urlaub: Knusprige Spareribs ohne Grill | Rat und Tat: Nie wieder teures EU-Datenroaming | Abenteuer Umbau: Erste Fortschritte in Essen-Borbeck | WDR-Kultursommer: Ferdi Bischoffs Drehorgel-Orchester | Hallo Sommer: Die schönsten Zuschau...

15/06/2021
#druckfrischTHW - Köln Nord-West

Endlich ist er da: Der druckfrische THW-Jahresbericht 2020 ist seit heute Mittag online! Auch Einsätze mit Kölner Beteiligung werden darin erwähnt. Im vergangenen Jahr waren Einsatzkräfte des THW Köln Nord-West im Corona-Einsatz und halfen nach der Explosion in Beirut/Libanon. Yann hat für euch schon mal in den Jahresbericht reingeschaut. #DruckfrischTHW
Hier könnt ihr den Jahresbericht herunterladen: http://thw.de/JB2020

Am Donnerstag werden ab 11 Uhr auch in Köln Sirenen heulen, Apps piepsen und der Rundfunk wird Sendungen unterbrechen. D...
09/09/2020

Am Donnerstag werden ab 11 Uhr auch in Köln Sirenen heulen, Apps piepsen und der Rundfunk wird Sendungen unterbrechen. Das ist eine bundesweite Übung! Das Signal für Entwarnung wird bis 11:12 Uhr folgen. Zukünftig wird dann jährlich an jedem zweiten Donnerstag im September der bundesweite Warntag durchgeführt.
https://warnung-der-bevoelkerung.de/

Bezirksregierung Köln
06/06/2020

Bezirksregierung Köln

THW erhält Dankesurkunde für Unterstützung in der Corona-Krise 💪

In der Corona-Krisenarbeit haben die drei Kölner THW-Ortsverbände (OV Köln Nord-West, OV Köln-Ost, OV Köln-Porz) die Bezirksregierung Köln unterstützt. Mehr als 50 ehrenamtliche Einsatzkräfte halfen mit Hochdruck beim Einrichten und Betreiben eines Logistikstützpunktes für Schutzmaterial.

Von dort aus wurde das Material von den Helferinnen und Helfern bedarfsgerecht an die Kreise und kreisfreien Städte im Regierungsbezirk verteilt.

Als Zeichen ihrer Anerkennung, für die geleistete Unterstützung in der Corona-Krise, überreichte Regierungspräsidentin Gisela Walsken heute stellvertretend dem Kreisbeauftragten des THW für Köln, Manfred Dunkel, eine Dankesurkunde.

"Gerade in diesen Zeiten, ist das Ehrenamt eine zuverlässige Säule und starker Partner zur Bewältigung solcher Krisen" so Gisela Walsken.

Seit dieser Woche wird das Material nicht mehr auf dem THW-Gelände des Ortsverbandes Köln Nord-West, sondern am Bundeswehrstandort in der Lüttich Kaserne gelagert.

Wir sagen danke an alle Einsatzkräfte für die Unterstützung in dieser schwierigen Zeit!

Technisches Hilfswerk (THW) THW OV Köln Nord-West Technisches Hilfswerk Köln-Ost (THW) THW Köln-Porz Bundeswehr

Großübung: Erdbeben am NiederrheinMönchengladbach, 26. Oktober 2019. 300 ehrenamtliche Einsatzkräfte des Technischen Hil...
27/10/2019

Großübung: Erdbeben am Niederrhein
Mönchengladbach, 26. Oktober 2019. 300 ehrenamtliche Einsatzkräfte des Technischen Hilfswerks (THW) übten den Bergungseinsatz nach einem Erdbeben. Eigenständig hatten die THW-Einheiten einen Einsatzabschnitt in Mönchengladbach abzuarbeiten. Das Szenario wurde dabei zweimal mit wechselnden Einheiten bespielt. Für die echte Darstellung war ein Team für realistische Unfalldarstellung sowie Experten der Fachgruppe Sprengen vor Ort. Die über 25 Bergungsgruppen und Fachgruppen Notinstandsetzung und Notversorgung, sechs Zugtrupps und zwei Fachgruppen Führung/Kommunikation kamen aus den vier THW-Regionalbereichen Aachen, Düsseldorf, Köln und Mönchengladbach. Ebenfalls beteiligte sich die Feuerwehr Wegberg an der Übung. Die Verpflegung der Einsatzkräfte übernahm eine Fachgruppe Logistik. Für die Übungsvorbereitung, -beobachtung und -dokumentation kamen die Kräfte ebenfalls aus allen beteiligten Regionalbereichen.
Nach einem schweren Erdbeben in der Region Niederrhein waren im Bereich Mönchengladbach großflächig massive Schäden eingetreten. Nahezu im gesamten Stadtgebiet waren Gebäude zerstört oder angeschlagen. Die Feuerwehr Mönchengladbach war mit allen verfügbaren Kräften im Einsatz. Zur Unterstützung wurde daher das THW angefordert. Da nicht nur Mönchengladbach betroffen war, wurde aus vier Regionalbereichen Unterstützung entsandt. Das THW sollte in einem Einsatzabschnitt eigenständig die Rettung von Personen durchführen. Hierzu wurden die Kräfte zuerst in Mönchengladbach gesammelt, verpflegt und dann in drei neu formierten Technischen Zügen in das Einsatzgebiet geschickt.
Mit einer Explosion wurden die eingesetzten Einheiten im Einsatzgebiet „begrüßt“. Danach begannen die Kräfte jeweils einen Straßenzug im Einsatzraum zu erkunden. Wie in einem echten Erdbeben kam es immer wieder zu kleineren Explosionen und elektrischem Funkenschlag. In mehreren Gebäuden machten sich Personen bemerkbar und mussten gerettet werden. Dafür stellten die Bergungsgruppen schnell mittels Leitern einen Zugang zum Gebäude sicher. Ein Zugang über das Erdgeschoss war nach dem Erdbeben nicht möglich. Zur Personenrettung kamen dann verschiedene Methoden zur schonenden Rettung zum Einsatz. Unter anderem der Leiterhebel und die schiefe Ebene. Im weiteren Einsatzverlauf stellte sich heraus, dass die Gebäude in Teilen ausgesteift werden mussten. Hierfür errichteten die Kräfte an den relevanten Stellen eine Abstützung aus Rüstholz. Die Feuerwehr Wegberg hatte einen Entstehungsbrand mitsamt brennender Person zu löschen und stellte für die Übung den Brandschutz sicher.
Das vorstehend beschriebene Szenario wurde zweimal hintereinander für wechselnde Einheiten durchgespielt. Nach beiden Runden erhielten die Einheiten noch vor Ort ein Feedback zum Einsatz und traten dann zufrieden die Heimfahrt in die jeweiligen Ortsverbände an. Der Übungsleiter Jens Bergemann fasste zusammen: „Alle Einheiten haben die an sie gestellten Aufgaben professionell und koordiniert bearbeitet - eine tolle Leistung! Ich bedanke mich auch bei allen Beteiligten hinter den Kulissen, denn ohne diese wäre eine solche Übung nicht möglich!“
Text: Daniel Claus (BÖ-Team RB Düsseldorf)
Fotos: siehe Fotobeschreibung

Beteiligte Organisationseinheiten:
THW:
THW OV Mönchengladbach
THW OV Hückelhoven
THW OV Kempen
THW OV Viersen
THW OV Düsseldorf
THW OV Haan
THW OV Solingen
THW OV Heiligenhaus
THW OV Ratingen
THW OV Aachen
THW OV Schleiden
THW OV Herzogenrath
THW OV Bad Honnef
THW OV Bergheim
THW OV Beuel
THW OV Bornheim
THW OV Brühl
THW OV Köln Ost
THW OV Köln Nord-West
THW OV Leverkusen
THW OV Mülheim
THW OV Übach-Palenberg
THW OV Stolberg
THW OV Wuppertal
THW RSt Aachen
THW RSt Düsseldorf
THW RSt Köln
THW RSt Mönchengladbach
THW RSt Bochum

Sonstige:
FW Wegberg
RUD Nettetal

Der Amtswechsel des Ortsbeauftragten für Köln-Porz am Samstag war der Abend der Überraschungen: Der Ortsverband Köln Nor...
21/10/2019

Der Amtswechsel des Ortsbeauftragten für Köln-Porz am Samstag war der Abend der Überraschungen: Der Ortsverband Köln Nord-West rollte mit dem neu beschrifteten 50 kVA-Stromerzeuger auf den Hof Unterkunft des THW Köln-Porz. Im Rahmen der aktuellen bundesweiten Umstrukturierungen der THW-Einsatzeinheiten wechselt das Notstromaggregat seinen Standort und steht ab sofort im rechtsrheinischen OV. Großes Erstaunen auch bei Hans Roteweit. Er wurde vom THW-Präsidenten Albrecht Broemme mit dem THW-Ehrenzeichen in Gold ausgezeichnet! Herzlichen Glückwunsch auch an den neuen Ortsbeauftragten Michael Höfer! (mik)

Ausbildung von FührungseinheitenBad Neuenahr-Ahrweiler. Jährliches Ausbildungswochenende von THW Zugtrupps und Feuerwehr...
29/09/2019

Ausbildung von Führungseinheiten

Bad Neuenahr-Ahrweiler. Jährliches Ausbildungswochenende von THW Zugtrupps und Feuerwehr ELW Gruppen an der Akademie für Krisenmanagement, Notfallplanung und Zivilschutz
Das Wochenende vom 27. Bis zum 29. September nutzten rund 70 ehrenamtliche Einsatzkräfte der THW Regionalbereiche Köln und Mönchengladbach, sowie der Feuerwehren Heinsberg, Wassenberg und Wegberg zur gemeinsamen Ausbildung und Übung im Bereich Führung.
Bereits den Freitag Abend nutzten die Einsatzkräfte für eine erste Übung. Hierbei mussten verschiedene Einheiten Sammelräume erkunden und führen, sowie an verschiedenen Stellen den Pegelstand der Ahr messen.
Am Samstag wurden verschiedenste Themen in Stationsausbildungen vermittelt. Die Feuerwehr erläuterte zum einen die Grundlagen des BHKG und den Einsatz von Feuerwehrdrohnen. Das THW vermittelte Grundlagen der Logistik, Projektmanagement und ein Planspiel zum Atemschutzeinsatz. Danach starteten alle Einsatzkräfte in die Abschlussübungen, wobei sechs Führungsstellen auf dem Gelände der AKNZ aufgebaut wurden. Es galt eine Flächenlage auf dem Stadtgebiet Bad Neuenahr-Ahrweiler abzuarbeiten. Hierbei wurden verschiedene Erkundungen im Stadtgebiet durchgeführt und Einsatzschwerpunkte, wie die Notstromversorgung eines Krankenhauses, Evakuierung eine Regionalexpresses und die Deichsicherung eines Campingplatzes, abgearbeitet.
Nach der Aussprache und Planung der gemeinsamen Ausbildungen am Sonntag verließen die ehrenamtlichen Einsatzkräfte die AKNZ Richtung Norden. Der Leiter der Feuerwehr Wassenberg, Holger Röthling, bedankte sich für die gemeinsame Ausbildung und betonte die Wichtigkeit der Organisationsübergreifenden Zusammenarbeit für die Zukunft des Bevölkerungsschutzes.

Beteiligte Organisationen: THW OV Bergheim, Bornheim, Brühl Erkelenz, Hückelhoven, Kempen, Köln Nord-West, Krefeld, Mönchengladbach, Nettetal, Viersen; Feuerwehr Heinsberg, Wassenberg, Wegberg.
Bilder: THW/Bastian Blum 2019-09-28_ZTrWE2019_1 bis 6; David Görg 2019-09-28_ZTrWE2019_7
Text: THW/David Görg

Heute Stand "Bewegen von Lasten" in einer anderen Dimension auf der Tagesordnung. Große Hebekissen, stärkere Greifzüge u...
25/09/2019

Heute Stand "Bewegen von Lasten" in einer anderen Dimension auf der Tagesordnung. Große Hebekissen, stärkere Greifzüge und Hebebänder haben das Übungsflugzeug wieder auf sein Fahrwerk gestellt. Durch die Bergecrew vom Kölner Bonner Flughafen wurden die THW-Einsatzkräfte in die richtige Handhabung eingewiesen. Vielen Dank für die tolle Ausbildung und die gute Versorgung.

Auch unsere Einsatzkräfte wurden heute geehrt.
13/09/2019

Auch unsere Einsatzkräfte wurden heute geehrt.

Ehrung von Einsatzkräften der Regionalbereiche Düsseldorf, Köln und Mönchengladbach

Heute vor einem Jahr begann für das THW der größte Einsatz des Jahres 2018. Über drei Wochen hinweg unterstützte das THW die Bundeswehr beim Moorbrand in Meppen.

Rund 70 ehrenamtliche Einsatzkräfte erhielten heute zum Dank für Ihren Einsatz eine Dankesmünze der Bundeswehr aus der Hand des Direktors des Brandschutzzentrums der Bundeswehr, Herrn Sagurna.

Bilder: Yann Walsdorf

#THW
#Bundeswehr
#Meppen
#DANKE
#Ehrenamt
#Einsatz

Heute startet das Bundesjugendlager der THW-Jugend in Rudolstadt! Natürlich ist auch wieder die THW-Jugend Köln Nord-Wes...
27/07/2019

Heute startet das Bundesjugendlager der THW-Jugend in Rudolstadt! Natürlich ist auch wieder die THW-Jugend Köln Nord-West mit zwölf Jugendlichen dabei. Aber auch das Orga-Team des Camps wird bereits seit einigen Tagen durch mehrere Helferinnen und Helfer des Ortsverbandes tatkräftig unterstützt. (mik)

12/06/2019
Die Fachgruppe Infrakstruktur stellt sich vor

Es gibt einen neuen Fachgruppen-Clip: Auch der THW-Ortsverband Köln Nord-West verfügt seit Langem über eine gut ausgebildete Fachgruppe Infrastruktur. In dem neuen Film sind einige Kölner Einsatzkräfte beim Aufbau des Camps für Flüchtlinge im Jahr 2015 zu sehen. (mik)
https://www.youtube.com/watch?v=QttmPn2ax5M

In Gebäuden, Industrie oder in einer Notunterkunft für Wasser, Strom oder Gas sorgen - Das zu lösen ist Teil der vielfältigen Aufgaben der THW-Fachgruppe Inf...

Vom Erdboden verschluckt: Der Einsturz des Kölner Stadtarchivs jährt sich morgen zum zehnten Mal und noch immer klafft a...
02/03/2019

Vom Erdboden verschluckt: Der Einsturz des Kölner Stadtarchivs jährt sich morgen zum zehnten Mal und noch immer klafft an der Severinstraße eine große Lücke. Die Auswirkungen dieses tragischen Einsturzes sind noch heute in der Stadt präsent. Für das Technische Hilfswerk begann am 3. März 2009 der längste Einsatz in der fast siebzigjährigen Geschichte des THW in Köln.
https://www.thw.koeln/aktuelle-meldungen/artikel/vom-erdboden-verschluckt-einsturz-des-stadtarchivs-jaehrt-sich/

Die THW-Jugend Köln Nord-West und der THW-Ortsverband Köln Nord-West sind heute gut beim Bundesjugendausschuss der THW-J...
17/11/2018

Die THW-Jugend Köln Nord-West und der THW-Ortsverband Köln Nord-West sind heute gut beim Bundesjugendausschuss der THW-Jugend in Saarbrücken vertreten: Die Kölner Tim Jonas Baden (l.), Referent für Ausbildung, Fabian Grundler (2. v. l.), Referent für Internationale Beziehungen, und Nicolas Hefner (r.), Referatsleiter Ehrenamt der THW-Leitung, sitzen gemeinsam mit Bundesjugendleiter Ingo Henke (m.) bei der zweitägigen Veranstaltung auf dem Podium. (mik)
Foto: Nadine Dierkes

08/11/2018
Technisches Hilfswerk (THW)

Auch Ehrenamtliche des THW Köln waren tagelang beim Moorbrand in Meppen im Einsatz. Der Film gibt einen kleinen Eindruck. (mik)

Im Herbst 2018 unterstützten rund 3 250 THW-Kräfte in knapp 200 000 Stunden die Bundeswehr beim Bekämpfen des Moorbrands in Meppen. Schwerpunkte waren dabei der Wassertransport mit Hochleistungspumpen, die Versorgung und Unterbringung der Hilfskräfte sowie die Führungsunterstützung.

Auch unser Zugtrupp nimmt an diesem Wochenende an der Ausbildung teil. Nach einem stärkendem Frühstück freuen sich die E...
27/10/2018

Auch unser Zugtrupp nimmt an diesem Wochenende an der Ausbildung teil. Nach einem stärkendem Frühstück freuen sich die Einsatzkräfte auf das Thema "Lagekarte"

#ZTrWE18

Am Samstag Vormittag steht für die Einsatzkräfte die Ausbildung im Mittelpunkt. Nach einem Morgenlauf um 06:30 Uhr und dem anschließenden Frühstück können im Rahmen einer Stationsausbildung insgesamt fünf verschiedene Themen besucht werden. Hierzu gehören neben Grundlagen in der Erkundung von Sammel- und Bereitstellungsräumen und der Lagedarstellung auch Fortgeschrittene Themen wie Konzepte des Katastrophenschutzes NRW und Umgang mit Medienvertretern.

Währenddessen ist die Fachgruppe Logistik aus dem THW OV Mönchengladbach stark eingebunden. Neben der Verpflegung der 90 Teilnehmenden des Zugtrupp Wochenendes werden auch die 40 Personen der Historischen Sammlung des THW und die 20 Auszubildenen der Unterführerausbildung des DRK Bezirksverband Koblenz verpflegt.
Hochachtung für diese Leistung der FGr Logistik!

Danke dafür!

#THW
#THWhS
#Feuerwehr
#DRK
#Logistik
#Verpflegung
#Zusammenarbeit
#Ausbildung

Erste Hilfe-Kurs der etwas anderen Art: 15 ehrenamtliche Einsatzkräfte des Ortsverbands Köln Nord-West und des Technisch...
20/10/2018

Erste Hilfe-Kurs der etwas anderen Art: 15 ehrenamtliche Einsatzkräfte des Ortsverbands Köln Nord-West und des Technisches Hilfswerk Köln-Ost (THW) frischten heute beim Kurs "Erste Hilfe im Einsatz" ihre Kenntnisse auf. DRK-Ausbilder Marcus Weinacker ging bei vielen praktischen Übungen auf die besonderen Anforderungen in einem Katastrophenschutz-Einsatz ein. Niemand vermisste die sonst üblichen Präsentationsfolien auf der Leinwand. (mik)
Bilder: Michael Kretz
DRK Kreisverband Tuttlingen e.V.

Köln läuft! Am Sonntag hatten sich auch sechs Mitglieder des THW-Ortsverbands Köln Nord-West beim Köln Marathon mit mehr...
12/10/2018

Köln läuft! Am Sonntag hatten sich auch sechs Mitglieder des THW-Ortsverbands Köln Nord-West beim Köln Marathon mit mehreren tausend anderen Läuferinnen und Läufern auf die Strecke quer durch die Stadt gewagt. Erschöpft aber zufrieden erreichten der Schlussläufer der Staffel und die beiden Einzelläufer am Nachmittag das Ziel am Dom. Weitere Staffeln stellten Technisches Hilfswerk Köln-Ost (THW) und THW Bergisch Gladbach. (mik)
Bilder: Johannes Dierkes, Constantin Zaccheddu, Michael Kretz

+++ Einsatz: Moorbrand in Meppen +++Seit dem Wochenende sind auch sieben ehrenamtliche Einsatzkräfte des THW-Ortsverband...
25/09/2018

+++ Einsatz: Moorbrand in Meppen +++
Seit dem Wochenende sind auch sieben ehrenamtliche Einsatzkräfte des THW-Ortsverbands Köln Nord-West im Emsland im Einsatz. Die Spezialisten aus den Fachgruppen Elektroversorgung und Infrastruktur stellen den Betrieb des so genannten Bereitstellungsraums (BR) sicher, in dem mehrere hundert Einsatzkräfte von THW und Feuerwehr untergebracht und verpflegt werden. Hintergründe dazu unter: (mik)
https://www.thw.de/SharedDocs/Meldungen/DE/Einsaetze/national/2018/09/meldung_009_dauereinsatz_moorbrand.html

Adresse

Eupener Str. 126
Cologne
50933

KVB Linie 1, Haltestelle "Eupener Straße" S-Bahn Linie 12, Haltestelle "Müngersdorf Technologiepark"

Öffnungszeiten

18:00 - 22:00

Telefon

+492215540270

Benachrichtigungen

Lassen Sie sich von uns eine E-Mail senden und seien Sie der erste der Neuigkeiten und Aktionen von THW OV Köln Nord-West erfährt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht für andere Zwecke verwendet und Sie können sich jederzeit abmelden.

Service Kontaktieren

Nachricht an THW OV Köln Nord-West senden:

Videos

Gemeinnützige Organisationen in der Nähe