Migrafrica

Migrafrica Kontaktinformationen, Karte und Wegbeschreibungen, Kontaktformulare, Öffnungszeiten, Dienstleistungen, Bewertungen, Fotos, Videos und Ankündigungen von Migrafrica, Gemeinnützige Organisation, Braunstr. 21, Cologne.
(2)

Wie gewohnt öffnen

One week to go! 🤩 Unsere Berufswahlmesse "Start Your Future" steht in den Startlöchern und wir freuen uns auf spannende ...
21/08/2021

One week to go! 🤩 Unsere Berufswahlmesse "Start Your Future" steht in den Startlöchern und wir freuen uns auf spannende Aussteller*innen und ein tolles Rahmenprogramm.

Nächste Woche Samstag, 28.08.2021, ist es soweit. Von 10:00-18:00 Uhr seid Ihr alle herzlich eingeladen, mit uns gemeinsam im WandelWerk (Liebigstraße 201 50823 Köln) Berufe kennenzulernen und mit Unternehmen, Betrieben und Institutionen in Kontakt zu treten.

Anmelden könnte Ihr Euch ganz einfach über den Link in unserer Bio. Bei der Messe gilt die aktuelle Coronaverordnung der Stadt Köln. Daher bitten wir Euch geimpft, getestet oder genesen zu kommen. Eine Teststation befindet sich direkt neben dem Wandelwerk.

Für weitere Informationen erreicht Ihr uns gerne per Mail: [email protected]

Wir freuen uns sehr auf Euch und die gemeinsame Veranstaltung!

4 gewinnt!Ressourcen + Diversity x 4 = House of Resources Köln Ihr sucht Förderungen, Knowhow oder Unterstützung, um eur...
20/08/2021

4 gewinnt!
Ressourcen + Diversity x 4 = House of Resources Köln

Ihr sucht Förderungen, Knowhow oder Unterstützung, um eure Aktivitäten durchzuführen oder möchtet Kooperationen eingehen? Ihr engagiert euch im Bereich Diversität, Integration und migrantische Selbstorganisation? Ihr möchtet euch mit anderen Vereinen und Initiativen vernetzen und euer Projekt bekannt machen?

Dann kommt zum Markt der Möglichkeiten im Wandelwerk am 29.08.2021 zwischen 12:00 und 16:00 Uhr!

Dort habt ihr die Möglichkeit zum Austausch. Ihr könnt direkt mit Förderern ins Gespräch kommen, euch Tipps und Tricks zur Öffentlichkeitsarbeit und Professionalisierung abholen, euch mit Förderern und anderen Vereinen vernetzen und eure Projekte vorstellen. Lernt das House of Resources und die Vereine dahinter kennen und freut euch auf einen spannenden Sonntag mit uns!

Wenn ihr euch als Verein oder Initiative vorstellen möchtet, meldet euch bitte bis zum 24. August verbindlich per Mail an: [email protected]. Damit sichert ihr euch kostenfrei einen Tisch, an dem ihr euch vorstellen, Werbe- und Infomaterialien über euch und eure Ziele auslegen und Kleinigkeiten verkaufen könnt. Die Plätze sind begrenzt!

Wir sind: VJAAD e.V. Migrafrica, Coach e.V., Jama Nyeta e.V. und Integrationshaus e.V. Zusammen organisieren wir das Projekt House of Resources (HoR) Köln. Wir fördern verschiedene Aktivitäten, Vereine, Initiativen in Köln und Umgebung und setzen uns für gesellschaftliche Vielfalt ein.

4 gewinnt!
Ressourcen + Diversity x 4 = House of Resources Köln

Ihr sucht Förderungen, Knowhow oder Unterstützung, um eure Aktivitäten durchzuführen oder möchtet Kooperationen eingehen? Ihr engagiert euch im Bereich Diversität, Integration und migrantische Selbstorganisation? Ihr möchtet euch mit anderen Vereinen und Initiativen vernetzen und euer Projekt bekannt machen?

Dann kommt zum Markt der Möglichkeiten im Wandelwerk am 29.08.2021 zwischen 12:00 und 16:00 Uhr!

Dort habt ihr die Möglichkeit zum Austausch. Ihr könnt direkt mit Förderern ins Gespräch kommen, euch Tipps und Tricks zur Öffentlichkeitsarbeit und Professionalisierung abholen, euch mit Förderern und anderen Vereinen vernetzen und eure Projekte vorstellen. Lernt das House of Resources und die Vereine dahinter kennen und freut euch auf einen spannenden Sonntag mit uns!

Wenn ihr euch als Verein oder Initiative vorstellen möchtet, meldet euch bitte bis zum 24. August verbindlich per Mail an: [email protected]. Damit sichert ihr euch kostenfrei einen Tisch, an dem ihr euch vorstellen, Werbe- und Infomaterialien über euch und eure Ziele auslegen und Kleinigkeiten verkaufen könnt. Die Plätze sind begrenzt!

Wir sind: VJAAD e.V. Migrafrica, Coach e.V., Jama Nyeta e.V. und Integrationshaus e.V. Zusammen organisieren wir das Projekt House of Resources (HoR) Köln. Wir fördern verschiedene Aktivitäten, Vereine, Initiativen in Köln und Umgebung und setzen uns für gesellschaftliche Vielfalt ein.

Hoher Besuch! Letzte Woche konnten wir unser Projekt Gastro 8.0 der Kölner Oberbürgermeisterin Henriette Reker und dem s...
17/08/2021

Hoher Besuch! Letzte Woche konnten wir unser Projekt Gastro 8.0 der Kölner Oberbürgermeisterin Henriette Reker und dem stellvertretenden Ministerpräsidenten von NRW, Joachim Stamp (Minister für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration) vorstellen. Bei der Veranstaltung wurden mehrere Projekte der Landesinitiative „Durchstarten in Ausbildung und Arbeit“ präsentiert. Die Teilnehmer*innen von Gastro 8.0 haben hierfür ein umfangreiches „Flying Buffet“ auf die Beine gestellt: Bei leckerem Essen und bestem Wetter gab es viel Raum für einen entspannten und anregenden Austausch. Wir bedanken uns herzlich bei allen Beteiligten für die gelungene Veranstaltung.

Fotos: Regina Spitz/ IN VIA Köln

07/08/2021
Du wohnst in Wuppertal und möchtest dich über das Thema #selbstständigkeit informieren. Dann komm am Montag, den 09.08.2...
04/08/2021

Du wohnst in Wuppertal und möchtest dich über das Thema #selbstständigkeit informieren. Dann komm am Montag, den 09.08.2021 in die Sprechstunde unseres Projekts Act Now - Unternehmerisch Denken und Handeln im Projektbüro des BOB CAMPUS in Wuppertal.

#ActNOW: Die Sprechstunde Selbstständigkeit für Migrant*innen aus Wuppertal und Umgebung am BOB CAMPUS mit Migrafrica!

Wann? Jeden zweiten Montag von 11-15 Uhr - die nächste findet schon am 09.08. statt!
Wo? Im Projektbüro des BOB CAMPUS
Wer? Für Menschen mit internationaler Familiengeschichte

Du hast eine Geschäftsidee und willst dabei sein? 👉🏿 Meld‘ dich an über [email protected] - wir freuen uns schon auf dich!
📷: Suilian Richon
#BOBCAMPUS #Wuppertal #Oberbarmen #Wichlinghausen #migrafrica #nachbarschaft #gemeinschaft #campusnews #projektbüro

Letzte Woche durften wir im Rahmen des Projekts Gastro 8.0 die Lanxess Arena besuchen. In der Veranstaltungshalle befind...
02/08/2021

Letzte Woche durften wir im Rahmen des Projekts Gastro 8.0 die Lanxess Arena besuchen.

In der Veranstaltungshalle befinden sich Großküche, Fast-Food-Stände, Restaurants und Bars unter einem Dach und umfassen so eine große Vielfalt an Berufsfeldern in der Gastronomie.

Die Führung hat uns spannende Einblicke in die verschiedenen Berufe, die betrieblichen Abläufe und den Arbeitsalltag vermittelt. Hierfür bedanken wir uns bei der LANXESS arena ganz herzlich.

Letzte Woche durften wir im Rahmen des Projekts Gastro 8.0 die Lanxess Arena besuchen.

In der Veranstaltungshalle befinden sich Großküche, Fast-Food-Stände, Restaurants und Bars unter einem Dach und umfassen so eine große Vielfalt an Berufsfeldern in der Gastronomie.

Die Führung hat uns spannende Einblicke in die verschiedenen Berufe, die betrieblichen Abläufe und den Arbeitsalltag vermittelt. Hierfür bedanken wir uns bei der LANXESS arena ganz herzlich.

To promote, support and empower sidelined young people, it is necessary to set out mechanisms and methodologies that wil...
30/07/2021

To promote, support and empower sidelined young people, it is necessary to set out mechanisms and methodologies that will offer opportunities for them. It’s important to build the capacity of the CSOs sector to encourage innovative and creative systems. Hence, 7 EU NGOs came up with the idea of organising a training course and exchanging national practices and developing methodologies for social inclusion of marginalised EU citizens.

These are the needs we want to address,

- The need for education and training of the organizations and need for improvement of the participants' personal performance
- The need to promote the problems of marginalised participants, limited opportunities, discrimination, hate speech and racism
- The need to create methodologies and activities for the creation of inclusive societies to promote marginalised categories of people
- The need to promote national experiences, knowledge and practices and create international networking for cooperation
- The need to promote local needs, problems and demands to promote an inclusive equal society

These are the opportunities we are creating:

- Opportunities for participants to participate in the process of creating activities for promotion of inclusive societies
- Opportunities to promote possible ideal solutions to improve the competences of less-favored participants - marginalised participants
- Opportunities to promote solutions to enhance access to information for marginalised residents
- Opportunities to promote social dialogue with marginalised participants and create an incentive to move closer to social society
- Promoting intercultural cooperation by promoting diversity from the EU
- Promotion of marginalised participants as decision makers
- Participation of marginalised participants in the processes of education and cooperation in the field of non-formal learning.

Registration: https://docs.google.com/forms/d/e/1FAIpQLSeemLSczB7ToE0tERlmcvay0koIRUK-oGey-eBu8B7F_-FLnw/viewform

To promote, support and empower sidelined young people, it is necessary to set out mechanisms and methodologies that will offer opportunities for them. It’s important to build the capacity of the CSOs sector to encourage innovative and creative systems. Hence, 7 EU NGOs came up with the idea of organising a training course and exchanging national practices and developing methodologies for social inclusion of marginalised EU citizens.

These are the needs we want to address,

- The need for education and training of the organizations and need for improvement of the participants' personal performance
- The need to promote the problems of marginalised participants, limited opportunities, discrimination, hate speech and racism
- The need to create methodologies and activities for the creation of inclusive societies to promote marginalised categories of people
- The need to promote national experiences, knowledge and practices and create international networking for cooperation
- The need to promote local needs, problems and demands to promote an inclusive equal society

These are the opportunities we are creating:

- Opportunities for participants to participate in the process of creating activities for promotion of inclusive societies
- Opportunities to promote possible ideal solutions to improve the competences of less-favored participants - marginalised participants
- Opportunities to promote solutions to enhance access to information for marginalised residents
- Opportunities to promote social dialogue with marginalised participants and create an incentive to move closer to social society
- Promoting intercultural cooperation by promoting diversity from the EU
- Promotion of marginalised participants as decision makers
- Participation of marginalised participants in the processes of education and cooperation in the field of non-formal learning.

Registration: https://docs.google.com/forms/d/e/1FAIpQLSeemLSczB7ToE0tERlmcvay0koIRUK-oGey-eBu8B7F_-FLnw/viewform

** SAVE THE DATE ** 28.08.2021  |  Berufs- und Ausbildungsmesse in KölnUnter dem Motto "Start Your Future" veranstalten ...
28/07/2021

** SAVE THE DATE **
28.08.2021 | Berufs- und Ausbildungsmesse in Köln

Unter dem Motto "Start Your Future" veranstalten die Vereine Migrafrica e. V. und Coach e. V. in Kooperation mit dem WandelWerk und dem Kommunalen Integrationszentrum der Stadt Köln eine Berufs- und Ausbildungsmesse am 28.08.2021 von 10:00-18:00 Uhr im WandelWerk (Liebigstraße 201; 50823 Köln).

"Start Your Future" bietet jungen Menschen mit Flucht- und Migrationserfahrung die Möglichkeit, Berufe (auch praktisch) kennenzulernen und direkt mit Unternehmen, Betrieben und Institutionen in Kontakt zu treten.

Als Veranstaltungsort bietet das WandelWerk großzügige Innenräume und Außenflächen, die eine Veranstaltung auch unter Pandemiebedingungen möglich machen.

Neben dem klassischen Berufsinformationsformat wird es ein reichhaltiges Rahmenprogramm mit Impulsvorträgen, Podiumsgesprächen, gemeinsamen Essen und Musik geben.

Den Link zur Anmeldung findet Ihr in unserer Bio.

Wir freuen uns sehr auf Euch!

@coach_ev_koeln @jamanyeta
@inhaus_ev @wandelwerk_koeln

#S*F #startyourfuture #jobmesse #jobsuche #jobs #berufswahl #arbeitsmarkt #jobmarket #jobfair #future #köln #cologne

Am Wochenende waren wir mit unserem Projekt 🌱Green Agents🌱 zu Gast beim Klimacamp in Köln. Nachhaltiges Konsumverhalten,...
07/07/2021

Am Wochenende waren wir mit unserem Projekt 🌱Green Agents🌱 zu Gast beim Klimacamp in Köln. Nachhaltiges Konsumverhalten, Ökologische Landwirtschaft und Urban Gardening standen auf dem Programm. Neben mehreren Workshops hatten wir auch eine kleine Quizshow 🤓🤯 mit im Gepäck – und jede Menge leckeres Essen! 😋😊

Vielen Dank ans @klimacamp_koeln und die vielen tollen Menschen, die teilgenommen haben! Wir haben uns über den spannenden und wertvollen Austausch sehr gefreut! 💚

01/07/2021

Afro-Futurism
------------------
Afro-Futurism is a contemporary artistic movement. It embraces sci-fi, music, mythology, art, dance, philosophy, hair fashion, fashion and multimedia with people of colour as the focus. The basis is technical and artistic innovation to create a new world history in a future that is multicultural, equal and inclusive, where the Africans and their cultural expression in image, art, position, science and history play an equal role. It is a mix of appearance, race, philosophy, spirituality, age, s*x and emotional beliefs that are expressed in books, film, music, dance, poetry, paintings and multimedia expressions. Fiction and design are performed aesthetically to inspire. It contributes to everyone who is of African heritage, in addition to Afro-Futuristic cultural expressions, to have a warm heart and to make them proud of themselves. It encourages an equal innovative and artistic society where people of African diaspora are equal to everyone else.
Inspired by this movement, the Art-I-Tects project presents the production “History of the World” - an interactive mixed reality/VR journey of how this planet was forged from an Afro-Futuristic perspective. History of the World displays events from a time before the dawn of Men 700.000 years ago, until events in 2020. It shows how global events in the ancient times are connected with autobiographical events by African diaspora in Europe in recent
times.
“We are visually presenting a journey in time, how the world we know of today has been shaped and forged. We will use our own European black cultural heritage, history, myths, legends and fantasy visualizing an unseen world. All to show how we as the African diaspora are living and seeing this multi dimensional world. With this visual journey, supported by our signature cultural designs, we will break down some western cultural structures. Structures that did not allow us to display our cultural and historical identity and take pride in our history and heritage. What the public is perceiving visually helps to create one's reality. That is why this journey is important to help broaden our perspective” – Gerald Vreden, initiator and creative director

Wir laden euch herzlich ein zur Ausstellung „Sichert(e) sich auch unser Land einen Platz an der Sonne? - Der lange Schat...
29/06/2021

Wir laden euch herzlich ein zur Ausstellung „Sichert(e) sich auch unser Land einen Platz an der Sonne? - Der lange Schatten der deutschen Kolonialzeit“.
Die Ausstellungseröffnung mit verschiedenen Vorträgen und Zeit für gemeinsamen Austausch findet am Samstag, 10. Juli, von 18 - 21 Uhr im WandelWerk (Liebigstraße 201, 50823 Köln) statt.

Die Veranstaltung findet unter Wahrung der zum Zeitpunkt der Durchführung geltenden Hygienebestimmungen statt. Nach der Eröffnungsveranstaltung kann die Ausstellung vom 12. bis einschließlich 16.07 je von 8-17 Uhr besucht werden. Die Originalgemälde von Nasser Alshabani sind nur am 10.07. zu sehen. Anmeldung erforderlich unter: [email protected]

Wir freuen uns auf euch!

@jamanyeta, @inhaus, @allerweltshaus, @eineweltnetznrw, @wandelwerk, @gepafairtrade

Erfolgreiches Geschäftsmodell durch gezieltes Marketing! Wie das geht, zeigt euch unser Projekt ActNow in einem 2-teilig...
24/06/2021

Erfolgreiches Geschäftsmodell durch gezieltes Marketing!

Wie das geht, zeigt euch unser Projekt ActNow in einem 2-teiligen Workshop in der kommenden Woche. Es sind noch wenige PLätze frei.

Weitere Infos zur Anmeldung findet ihr im Flyer.

In der nächsten Woche findet wieder unser Marketing-Workshop statt. Alle wichtigen Infos und wie du Dich anmeldest, findest Du im Flyer. 👇🏾

Wir freuen uns auf Deine Teilnahme!

Liebe Engagierte und Interessierte,   wir möchten Euch sehr herzlich zur digitalen Informationsveranstaltung des House o...
16/06/2021

Liebe Engagierte und Interessierte,

wir möchten Euch sehr herzlich zur digitalen Informationsveranstaltung des House of Resources Köln einladen!

Am Mittwoch, 23.06.2021 zwischen 15:00 und 16:30 Uhr wollen wir uns und unser Vorhaben vorstellen und über den Stand des Projektes House of Resources (HoR) Köln berichten. Wir möchten gerne mit Euch, die uns teilweise schon länger unterstützen oder uns gerade kennenlernen, in Austausch treten und Eure Ideen erfahren, die ihr im Rahmen des HoR habt.

Bei Rückfragen könnt Ihr euch gerne an uns wenden.
Wir würden uns sehr freuen, Euch am 23.06.2021 begrüßen zu dürfen!

Bitte meldet Euch unter [email protected] an.

Mit herzlichen Grüßen

House of Resources Köln

gefördert durch das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat

@coach_ev_koeln @inhaus_ev @jamanyeta

#houseofresources, #empowerment, #sharingiscaring

Liebe Engagierte und Interessierte,

wir möchten Euch sehr herzlich zur digitalen Informationsveranstaltung des House of Resources Köln einladen!

Am Mittwoch, 23.06.2021 zwischen 15:00 und 16:30 Uhr wollen wir uns und unser Vorhaben vorstellen und über den Stand des Projektes House of Resources (HoR) Köln berichten. Wir möchten gerne mit Euch, die uns teilweise schon länger unterstützen oder uns gerade kennenlernen, in Austausch treten und Eure Ideen erfahren, die ihr im Rahmen des HoR habt.

Bei Rückfragen könnt Ihr euch gerne an uns wenden.
Wir würden uns sehr freuen, Euch am 23.06.2021 begrüßen zu dürfen!

Bitte meldet Euch unter [email protected] an.

Mit herzlichen Grüßen

House of Resources Köln

gefördert durch das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat

@coach_ev_koeln @inhaus_ev @jamanyeta

#houseofresources, #empowerment, #sharingiscaring

Adresse

Braunstr. 21
Cologne
50933

Benachrichtigungen

Lassen Sie sich von uns eine E-Mail senden und seien Sie der erste der Neuigkeiten und Aktionen von Migrafrica erfährt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht für andere Zwecke verwendet und Sie können sich jederzeit abmelden.

Service Kontaktieren

Nachricht an Migrafrica senden:

Videos

Our Story

Als migrantische Organisation verwirklichen wir Inklusion, soziales Unternehmertum und Entwicklungszusammenarbeit.

Indem wir beraten, betreuen und nachhaltig unterstützen, verbinden wir Menschen mit Flucht- und Migrationsgeschichte und die Mehrheitsgesellschaft. Unser Team ist ebenso vielfältig wie die Menschen, die uns brauchen. So gelingt uns seit vielen Jahren eine effektive kommunikative Schnittstellenarbeit zu verschiedensten Institutionen.

Wir glauben an die Menschen und wir glauben daran, dass nur der partnerschaftliche Weg auf Augenhöhe und in gegenseitigem Respekt genau der Weg ist, der zum Ziel führt. Das Ziel ist eine gleichberechtigte, ganzheitliche Partizipation von Menschen mit und ohne Migrationsgeschichte in der Gesellschaft weltweit.

Als migrantische Organisation beschäftigen wir mitunter Menschen mit eigener Flucht- und Migrationsgeschichte, die auf Basis ihrer eigenen Biografie und Erfahrungswelt besonders befähigt sind, die Perspektiven Ratsuchender zu verstehen und so Vertrauen in Gesellschaft und Institutionen schaffen zu können. Wir selbst dienen also als Vorbilder und wissen am besten, was soziale und berufliche Inklusion bedeutet. Da wir in vielen Fällen die Erstsprache der Teilnehmenden sprechen, bieten wir einen „sprachlichen und kulturellen Schutzraum“ und schaffen Vertrauen.

Gemeinnützige Organisationen in der Nähe


Andere Gemeinnützige Organisation in Cologne

Alles Anzeigen

Bemerkungen

Hallo, kennt Ihr den Film?: https://www.facebook.com/zett.home/videos/1743515779104624/ Gesehen auf ze.tt. Grüße Claudia