Bibliotheken NRW

Bibliotheken NRW Der vbnw ist der Interessenverband der Bibliotheken in Nordrhein-Westfalen. In ihm haben sich rund 350 Bibliotheken zusammengeschlossen. In ihm haben sich rund 350 Bibliotheken aller Größen und Sparten zusammengeschlossen.

Zu ihnen zählen die kommunalen und kirchlichen Bibliotheken sowie Bibliotheken der Universitäten, Hochschulen, Forschungseinrichtungen, Behörden und weiterer Träger. Der Verein wurde 1947 gegründet und finanziert sich aus Mitgliedsbeiträgen und Zuwendungen der Landesregierung. Der vbnw sorgt für die fachliche Information seiner Mitglieder und organisiert Fortbildungen und Fachveranstaltungen. Er v

Zu ihnen zählen die kommunalen und kirchlichen Bibliotheken sowie Bibliotheken der Universitäten, Hochschulen, Forschungseinrichtungen, Behörden und weiterer Träger. Der Verein wurde 1947 gegründet und finanziert sich aus Mitgliedsbeiträgen und Zuwendungen der Landesregierung. Der vbnw sorgt für die fachliche Information seiner Mitglieder und organisiert Fortbildungen und Fachveranstaltungen. Er v

Wie gewohnt öffnen

Heute sind die vbnw-Vorsitzenden zur Anhörung im Landtag NRW geladen. Als Sachverständige werden sie noch einmal die Eck...
16/09/2021

Heute sind die vbnw-Vorsitzenden zur Anhörung im Landtag NRW geladen. Als Sachverständige werden sie noch einmal die Eckpunkte unserer Stellungnahmehttps://www.bibliotheken-nrw.de/fileadmin/Dateien/Daten/Aktuelles/Stellungnahme_vbnw_KulturGB_Drucksache_17_13800.pdf vor dem Ausschuss für Kultur und Medien verdeutlichen.

Heute sind die vbnw-Vorsitzenden zur Anhörung im Landtag NRW geladen. Als Sachverständige werden sie noch einmal die Eckpunkte unserer Stellungnahmehttps://www.bibliotheken-nrw.de/fileadmin/Dateien/Daten/Aktuelles/Stellungnahme_vbnw_KulturGB_Drucksache_17_13800.pdf vor dem Ausschuss für Kultur und Medien verdeutlichen.

Wir sind nach einer kurzen Stärkung wieder mitten in unserer heutigen Mitgliederversammlung. Unser Präsident, Herr Biala...
01/09/2021

Wir sind nach einer kurzen Stärkung wieder mitten in unserer heutigen Mitgliederversammlung. Unser Präsident, Herr Bialas, begrüßt die Mitglieder. Neben dem geplanten Kulturgesetzbuch fokussiert er auch das Thema Flutkatastrophe. 😔"'Wir gehen mit Euch in dieser schwierigen Zeit', war die Botschaft der vielen Helfer. Dieses Mitgehen, dieses Begleiten war immens wichtig für die Betroffenen. Wir dürfen niemanden zurück lassen. Eine Form von Aufsuchen, immer wieder Hilfe anbieten, macht auch unsere Bibliotheken aus. Denn der Grundwert, mit Menschen mitzugehen, für alle da zu sein und auch das Angebot für alle kostenlos und niedrigschwellig anzubieten: das zeichnet die Bibliotheken aus", so unser Präsident.

Wir sind nach einer kurzen Stärkung wieder mitten in unserer heutigen Mitgliederversammlung. Unser Präsident, Herr Bialas, begrüßt die Mitglieder. Neben dem geplanten Kulturgesetzbuch fokussiert er auch das Thema Flutkatastrophe. 😔"'Wir gehen mit Euch in dieser schwierigen Zeit', war die Botschaft der vielen Helfer. Dieses Mitgehen, dieses Begleiten war immens wichtig für die Betroffenen. Wir dürfen niemanden zurück lassen. Eine Form von Aufsuchen, immer wieder Hilfe anbieten, macht auch unsere Bibliotheken aus. Denn der Grundwert, mit Menschen mitzugehen, für alle da zu sein und auch das Angebot für alle kostenlos und niedrigschwellig anzubieten: das zeichnet die Bibliotheken aus", so unser Präsident.

Juchu! Endlich wieder eine Live-Veranstaltung des vbnw. Wir sind heute in der O.A.S.E. Uni Düsseldorf und lauschen der B...
01/09/2021

Juchu! Endlich wieder eine Live-Veranstaltung des vbnw. Wir sind heute in der O.A.S.E. Uni Düsseldorf und lauschen der Begrüßung der Ministerin, Isabel Pfeiffer-Poensgen. Wer ist dabei? Wir sind Hybrid unterwegs, per Zoom ist das über eine Anmeldung möglich.

Per Zoom traf sich gestern der vbnw-Vorstand - gut eine Woche vor unserer Mitgliederversammlung. Auf diese und unseren b...
25/08/2021

Per Zoom traf sich gestern der vbnw-Vorstand - gut eine Woche vor unserer Mitgliederversammlung. Auf diese und unseren besonderen Gast, Ministerin Isabel Pfeiffer-Poensgen, freuen wir uns ganz besonders! Natürlich lag der Fokus auf unserer MV, aber auch auf den bevorstehenden Anhörungen im Landtag NRW. Die erste Anhörung ist bereits morgen, die zweite am 16. September 2021. Hier sind wir dabei und sind sehr gespannt, was die geladenen Verbände und Sachverständigen zum geplanten Kulturgesetzbuch sagen werden. Zur Anmeldung zum morgigen Livestream geht es auf die Landtagswebsite: https://www.landtag.nrw.de/home/aktuelles-presse/parlaments-tv/antrag-auf-zugang-zum-livestream.html?id=1114760

Per Zoom traf sich gestern der vbnw-Vorstand - gut eine Woche vor unserer Mitgliederversammlung. Auf diese und unseren besonderen Gast, Ministerin Isabel Pfeiffer-Poensgen, freuen wir uns ganz besonders! Natürlich lag der Fokus auf unserer MV, aber auch auf den bevorstehenden Anhörungen im Landtag NRW. Die erste Anhörung ist bereits morgen, die zweite am 16. September 2021. Hier sind wir dabei und sind sehr gespannt, was die geladenen Verbände und Sachverständigen zum geplanten Kulturgesetzbuch sagen werden. Zur Anmeldung zum morgigen Livestream geht es auf die Landtagswebsite: https://www.landtag.nrw.de/home/aktuelles-presse/parlaments-tv/antrag-auf-zugang-zum-livestream.html?id=1114760

Gestern trafen sich erstmals die Kommunalen Spitzenverbände NRW (Städte- und Gemeindebund Nordrhein-Westfalen, Dt. Städt...
20/08/2021

Gestern trafen sich erstmals die Kommunalen Spitzenverbände NRW (Städte- und Gemeindebund Nordrhein-Westfalen, Dt. Städtetag NRW https://www.staedtetag-nrw.de, LKT NRW https://www.lkt-nrw.de) der Landesverband der Volkshochschulen NRW https://www.vhs-nrw.de, der Landesverband der Musikschulen NRW https://lvdm-nrw.de sowie der vbnw per Zoom. Natürlich war Corona das Kernthema, aber auch die Digitalisierung und viele andere gemeinsame Themen haben uns befasst. Wir bleiben definitv am Ball und werden diese gute Gesprächsrunde bald fortsetzen.

Gestern trafen sich erstmals die Kommunalen Spitzenverbände NRW (Städte- und Gemeindebund Nordrhein-Westfalen, Dt. Städtetag NRW https://www.staedtetag-nrw.de, LKT NRW https://www.lkt-nrw.de) der Landesverband der Volkshochschulen NRW https://www.vhs-nrw.de, der Landesverband der Musikschulen NRW https://lvdm-nrw.de sowie der vbnw per Zoom. Natürlich war Corona das Kernthema, aber auch die Digitalisierung und viele andere gemeinsame Themen haben uns befasst. Wir bleiben definitv am Ball und werden diese gute Gesprächsrunde bald fortsetzen.

Achtung Bewerbungsschluss! Bis zum 15. August können sich Bibliotheken anmelden, die vom Land NRW geförderte Schreibwerk...
04/08/2021

Achtung Bewerbungsschluss! Bis zum 15. August können sich Bibliotheken anmelden, die vom Land NRW geförderte Schreibwerkstätten für Kinder und Jugendliche anbieten wollen. 📕🖋📗📘🖋🖋📘📕 Interessiert?! Dann schicken Sie bitte eine Mail ans Literaturbüro NRW, das das Projekt "SchreibLand NRW" organisiert: schreibland[a]literaturbuero-nrw.de.

#schreibland #bibliothek #Bibliotheken #nrw #mkw #literatur #autorenleben #schreiben

Achtung Bewerbungsschluss! Bis zum 15. August können sich Bibliotheken anmelden, die vom Land NRW geförderte Schreibwerkstätten für Kinder und Jugendliche anbieten wollen. 📕🖋📗📘🖋🖋📘📕 Interessiert?! Dann schicken Sie bitte eine Mail ans Literaturbüro NRW, das das Projekt "SchreibLand NRW" organisiert: schreibland[a]literaturbuero-nrw.de.

#schreibland #bibliothek #Bibliotheken #nrw #mkw #literatur #autorenleben #schreiben

Sie lieben Kinderbücher? SWR2 stellt in seinem Podcast „Limonadenbaum“ regelmäßig Kinderbücher, Kinderbuchautor:innen un...
07/07/2021

Sie lieben Kinderbücher? SWR2 stellt in seinem Podcast „Limonadenbaum“ regelmäßig Kinderbücher, Kinderbuchautor:innen und -illustrator:innen vor. Gastgeberinnen des Podcast, der auf allen gängigen Portalen und über die SWR-Homepage verfügbar ist, sind die Literaturredakteurinnen Anja Höfer und Theresa Hübner. https://www.swr.de/swr2/literatur/artikel-limonadenbaum-kinderbuchpodcast-100.html

#bibliothek #autorenleben #meinnrw #autor #autorin #SchreiblandNRW #library

Kinderbuchpodcast Limonadenbaum

Freundschaft, Abenteuer, kulturelle Vielfalt, Klimaschutz, Wimmelbilder: Kinderbücher haben jede Menge zu bieten! Da kann es schon mal unübersichtlich werden, im großen, schönen Kinderbuchdschungel und deshalb hat der SWR den Kinderbuch-Podcast „Limonadenbaum“ ins Leben gerufen. Anja Höfer und Theresa Hübner, Literaturredakteurinnen bei SWR2, wollen Eltern und allen Vorlesebegeisterten Orientierung geben. Alle zwei Wochen stellen sie dazu ihre liebsten (an ihren Kindern selbst getesteten) Kinderbücher zu bestimmten Themen vor. Dabei sind die beiden Moderatorinnen selten unter sich: Auch Illustratorin Nina Dulleck, Schriftsteller Saša Stanišić, Moderatorin Jennifer Sieglar oder Sänger Campino waren bereits zu Gast. Die aktuellen Folgen des Podcasts sind auf allen gängigen Podcast-Portalen verfügbar, außerdem findet ihr die Folgen, Bilder und weitere Infos unter
https://www.swr.de/swr2/literatur/artikel-limonadenbaum-kinderbuchpodcast-100.html

Der erste Fachtag hat gezeigt, wie wichtig den Autor:innen, die im Rahmen des Projekts SchreibLand NRW Werkstätten für K...
02/07/2021

Der erste Fachtag hat gezeigt, wie wichtig den Autor:innen, die im Rahmen des Projekts SchreibLand NRW Werkstätten für Kinder und Jugendliche leiten, der Erfahrungsaustausch ist. Daher lädt das Literaturbüro NRW nun zu einem zweiten Fachtag im September ein.

#Bibliotheken #library #meinnrw #autorenleben #autorin #autor

Heute traf sich erstmals seit langer Zeit die AG Klein- und Mittelstadtbibliotheken per Zoom. Wie auch die großen Biblio...
30/06/2021

Heute traf sich erstmals seit langer Zeit die AG Klein- und Mittelstadtbibliotheken per Zoom. Wie auch die großen Bibliotheken beschäftigt die Kleine(re)n das Thema Corona, Neustart, Dritte Orte nach der Pandemie und es gab auch einen Austausch über die Erfahrungen mit der ersten digitalen Nacht der Bibliotheken. Ein nächstes Treffen ist für den Herbst angesetzt.

Heute traf sich erstmals seit langer Zeit die AG Klein- und Mittelstadtbibliotheken per Zoom. Wie auch die großen Bibliotheken beschäftigt die Kleine(re)n das Thema Corona, Neustart, Dritte Orte nach der Pandemie und es gab auch einen Austausch über die Erfahrungen mit der ersten digitalen Nacht der Bibliotheken. Ein nächstes Treffen ist für den Herbst angesetzt.

Dass die Stadtbibliothek Paderborn als "Bibliothek des Jahres" ausgezeichnet wurde, ist eine nicht mehr ganz aktuelle Na...
28/06/2021

Dass die Stadtbibliothek Paderborn als "Bibliothek des Jahres" ausgezeichnet wurde, ist eine nicht mehr ganz aktuelle Nachricht, trotzdem hörenswert ist das Interview 🎤dazu mit Dr. Frank Mentrup, Oberbürgermeister von Karlsruhe und Präsident des Deutscher Bibliotheksverband e.V. Der WDR3-Moderatorin (
https://www1.wdr.de/kultur/kulturnachrichten/paderborn-bibliothek-des-jahres-auszeichnung-100.html) ist die Überraschung über die "Bibliothek der Dinge" anzuhören ... 🙃

#Bibliotheken #library #meinnrw

Dass die Stadtbibliothek Paderborn als "Bibliothek des Jahres" ausgezeichnet wurde, ist eine nicht mehr ganz aktuelle Nachricht, trotzdem hörenswert ist das Interview 🎤dazu mit Dr. Frank Mentrup, Oberbürgermeister von Karlsruhe und Präsident des Deutscher Bibliotheksverband e.V. Der WDR3-Moderatorin (
https://www1.wdr.de/kultur/kulturnachrichten/paderborn-bibliothek-des-jahres-auszeichnung-100.html) ist die Überraschung über die "Bibliothek der Dinge" anzuhören ... 🙃

#Bibliotheken #library #meinnrw

Ein Riesen-Programm bietet heute der bundesweite Digitaltag. Ein Blick auf die Veranstaltungskarte zeigt: NRW und seine ...
18/06/2021
Digitaltag 2021

Ein Riesen-Programm bietet heute der bundesweite Digitaltag. Ein Blick auf die Veranstaltungskarte zeigt: NRW und seine Bibliotheken sind dabei sehr gut vertreten. Um 10.45 Uhr sprechen Prof. Dr. Andreas Degkwitz, Vorsitzender des Deutscher Bibliotheksverband e.V., und der Vorsitzende des Deutscher Volkshochschul-Verband, Martin Rabanus, über "Digitale Kompetenzen für alle" (Livestream https://youtu.be/A1EnIqYXkKc). In Gelsenkirchen hat z. B. das städtische Referat Bildung u. a. mit der Stadtbibliothek Gelsenkirchen und der VHS die virtuellen Messe "DIGITAL GEbildet" organisiert.

#Bibliotheken #library #Schulbibliotheken #meinnrw #nrw #Digitaltag

Wie wir uns informieren, wie wir einkaufen, lernen, miteinander kommunizieren, ärztlichen Rat einholen, oder Dienstleistungen der öffentlichen Verwaltung in ...

Gratulationen an die Stadtbibliothek Paderborn🥳🥳🥳Der Deutsche Bibliotheksverband e.V. (dbv) und die Deutsche Telekom Sti...
15/06/2021

Gratulationen an die Stadtbibliothek Paderborn🥳🥳🥳Der Deutsche Bibliotheksverband e.V. (dbv) und die Deutsche Telekom Stiftung verleihen der Stadtbibliothek Paderborn die Auszeichnung „Bibliothek des Jahres 2021“. Den mit 20.000 Euro dotierten nationalen Bibliothekspreis erhält die Stadtbibliothek Paderborn für ihre zukunftsorientierte Bibliotheksarbeit, die Digitalität, Nachhaltigkeit, Innovation und Kooperation miteinander vereint. Um den Bürger*innen der Stadt einen Ort mit hoher Aufenthaltsqualität zu bieten, hat sie bestehende Räumlichkeiten umgebaut und so eine Umgebung der Inspiration, des Lernens und des Austauschs mit umfassenden und zeitgemäßen Services geschaffen. Ihr Ziel: Die Realisierung einer Community Library. Darüber hinaus hat die Bibliothek gerade in Zeiten von Corona bewiesen, wie schnell und flexibel sie auf die Bedarfe der Nutzer*innen aller Generationen eingeht, so der dbv in seiner Pressemitteilung. (c) Foto: Stadt Paderborn.

Gratulationen an die Stadtbibliothek Paderborn🥳🥳🥳Der Deutsche Bibliotheksverband e.V. (dbv) und die Deutsche Telekom Stiftung verleihen der Stadtbibliothek Paderborn die Auszeichnung „Bibliothek des Jahres 2021“. Den mit 20.000 Euro dotierten nationalen Bibliothekspreis erhält die Stadtbibliothek Paderborn für ihre zukunftsorientierte Bibliotheksarbeit, die Digitalität, Nachhaltigkeit, Innovation und Kooperation miteinander vereint. Um den Bürger*innen der Stadt einen Ort mit hoher Aufenthaltsqualität zu bieten, hat sie bestehende Räumlichkeiten umgebaut und so eine Umgebung der Inspiration, des Lernens und des Austauschs mit umfassenden und zeitgemäßen Services geschaffen. Ihr Ziel: Die Realisierung einer Community Library. Darüber hinaus hat die Bibliothek gerade in Zeiten von Corona bewiesen, wie schnell und flexibel sie auf die Bedarfe der Nutzer*innen aller Generationen eingeht, so der dbv in seiner Pressemitteilung. (c) Foto: Stadt Paderborn.

Wie geht es mit der "Nacht der Bibliotheken" und der in Planung befindlichen LAG Schulbibliotheken weiter? Welche Gesprä...
09/06/2021

Wie geht es mit der "Nacht der Bibliotheken" und der in Planung befindlichen LAG Schulbibliotheken weiter? Welche Gespräche auf Landesebene stehen an? Der Vorstand des vbnw tagte am heutigen Mittwoch und nahm dabei u. a. erfreut zur Kenntnis, dass Kulturministerin Isabel Pfeiffer-Poensgen ihr Kommen für die Mitgliederversammlung am 1. September 2021 zugesagt hat. Save the date!

#Bibliotheken #Libraries #meinnrw #Schulbibliotheken

Wie geht es mit der "Nacht der Bibliotheken" und der in Planung befindlichen LAG Schulbibliotheken weiter? Welche Gespräche auf Landesebene stehen an? Der Vorstand des vbnw tagte am heutigen Mittwoch und nahm dabei u. a. erfreut zur Kenntnis, dass Kulturministerin Isabel Pfeiffer-Poensgen ihr Kommen für die Mitgliederversammlung am 1. September 2021 zugesagt hat. Save the date!

#Bibliotheken #Libraries #meinnrw #Schulbibliotheken

Kurzentschlossen?! Für heute, Montag, 7. Juni, um 16 Uhr lädt der BIB zu seinem vierten Demokratietreff ein (einfach ank...
07/06/2021

Kurzentschlossen?! Für heute, Montag, 7. Juni, um 16 Uhr lädt der BIB zu seinem vierten Demokratietreff ein (einfach anklicken und teilnehmen: https://online-seminare.bib-info.de/b/kar-txc-obk-q6j). Themen u. a.: Die Bewerbung zur 2. Förderphase bei den Miteinander-Reden-Projekten der Bundeszentrale für politische Bildung und der Stand der Planungen zum Tag der offenen Gesellschaft (TdoG) am 19. Juni.

#Bibliotheken #libraries #ichbindafür #TdOG #meinnrw #nrw

Kurzentschlossen?! Für heute, Montag, 7. Juni, um 16 Uhr lädt der BIB zu seinem vierten Demokratietreff ein (einfach anklicken und teilnehmen: https://online-seminare.bib-info.de/b/kar-txc-obk-q6j). Themen u. a.: Die Bewerbung zur 2. Förderphase bei den Miteinander-Reden-Projekten der Bundeszentrale für politische Bildung und der Stand der Planungen zum Tag der offenen Gesellschaft (TdoG) am 19. Juni.

#Bibliotheken #libraries #ichbindafür #TdOG #meinnrw #nrw

Kulturministerin Isabel Pfeiffer-Poensgen und Klaus Kaiser, Parlamentarischer Staatssekretär im Ministerium für Kultur u...
12/05/2021
Pressemitteilung zum Entwurf des Kulturgesetzbuches (12.05.2021) | Kulturrat NRW

Kulturministerin Isabel Pfeiffer-Poensgen und Klaus Kaiser, Parlamentarischer Staatssekretär im Ministerium für Kultur und Wissenschaft, stellen heute Ziele und Details des Regierungsentwurfs Kulturgesetzbuch, in dem auch die Bibliotheken verankert werden sollen, im Rahmen eines digitalen Pressegesprächs vor. "Es ist ein zentrales Ziel der Landesregierung, sämtliche die Kultur betreffenden Regelungen in einem eigenen Kulturgesetzbuch zu bündeln. Damit sollen Kunst und Kultur in Nordhrein-Westfalen als politisches Schlüsselthema positioniert und die Kulturlandschaft dauerhaft gestärkt werden," so das MKW. Der Kulturrat NRW hat dazu heute eine Pressemitteilung veröffentlicht. https://www.kulturrat-nrw.de/pressemitteilung-zum-entwurf-des-kulturgesetzbuchs-12-05-2021/

Zum Entwurf eines Kulturgesetzbuches für NRW erklärt der Vorsitzende des Kulturrats NRW Gerhart Baum: Der Landeskulturrat begrüßt das Gesetz, das nach einem verbesserungswürdigen Vorentwurf nun den von ihm eingebrachten Vorstellungen weitgehend entspricht. Einige noch bestehende Kritikpunkte wi...

Alma ist gestartet! Viel Arbeit liegt hinter den Kolleg:innen der Wissenschaftlichen Bibliotheken, die in der "ersten We...
05/05/2021
Erfolgreicher Start der landesweiten Bibliothekssoftware | Das Landesportal Wir in NRW

Alma ist gestartet! Viel Arbeit liegt hinter den Kolleg:innen der Wissenschaftlichen Bibliotheken, die in der "ersten Welle" mitgemacht haben. Glückwunsch an die Universitäts- und Landesbibliothek Düsseldorf, die Universitätsbibliothek Bielefeld, die Universitätsbibliothek Dortmund, die Universitätsbibliothek Duisburg-Essen, die Universitätsbibliothek Wuppertal, die Bibliothek der @FH Aachen - University of Applied Sciences und das Hochschulbibliothekszentrum (hbz) Köln!!!
#Bibliotheken #NRW #meinnrw #mkw #library #libraries

https://www.land.nrw/de/pressemitteilung/erfolgreicher-start-der-landesweiten-bibliothekssoftware-sechs?fbclid=IwAR3tk-etkXONEMB7vCextr21MsAzhNToeyhbre4CQ6JfB5xHNmCUFnMRYcY

Sechs Hochschulbibliotheken in Nordrhein-Westfalen haben in einem ersten Schritt erfolgreich eine landesweite cloudbasierte Bibliothekssoftware eingeführt. Bei der Cloudlösung „Alma“ handelt es sich um ein von der Firma Ex Libris entwickeltes Produkt, welches unter Federführung des Hochschulb...

Adresse

Postfach 27 02 45
Cologne
50509

Benachrichtigungen

Lassen Sie sich von uns eine E-Mail senden und seien Sie der erste der Neuigkeiten und Aktionen von Bibliotheken NRW erfährt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht für andere Zwecke verwendet und Sie können sich jederzeit abmelden.

Service Kontaktieren

Nachricht an Bibliotheken NRW senden:

Gemeinnützige Organisationen in der Nähe


Andere Gemeinnützige Organisation in Cologne

Alles Anzeigen

Bemerkungen

"Die Bombe, die uns töten sollte" in den Medien, Image B. Rausch http://www.ausstellung-rausch.de/1_Bomben_Buch/Presse_Alle.htm Zum taz Artikel - 30 Jahre nach dem Anschlag wird ermittelt Image Bernd Rausch http://www.ausstellung-rausch.de/1_Bomben_Buch/Bombe_taz.htm Siehe auch: https://www.youtube.com/watch?v=zOgnVIYtcs4 RT berichtet was die Medien im Saarland verschweigen und die Abgeordneten im Saarland zu verantworten haben. Nach 30 Jahren: Neues Verfahren wegen versuchten Bombenanschlags in Saarbrücken. Ich danke RT DE, dass Sie mir das Video für die Aufklärungsarbeit zur Verfügung stellen. Zum Buch: "Die Bombe, die uns töten sollte", http://www.ausstellung-rausch.de/1_Bomben.../Rausch_Mao.htm Zum Beitrag und Film von RT DE https://de.rt.com/.../117373-neues-verfahren-wegen.../ https://www.youtube.com/watch?v=zOgnVIYtcs4 zum Film über das Buch https://www.youtube.com/watch?v=kUy97waaWfo
Klaus Gietinger im nd.DerTag: Bombe ist nicht gleich Bombe – „Die Bombe, die uns töten sollte“ Die politisch Verantwortlichen und die beiden Massenmedien im Saarland* verweigern auch 30 Jahre nach dem versuchten Attentat auf das Wahlkampfbüro der Linke Liste/PDS in Saarbrücken, bei dem bis zu 35 Personen ermordet werden sollten, jegliche Aufklärung. Josef Reindl trägt diesem Umstand Rechnung und titelt seinen Beitrag in den „Saarbrücker Hefte 122“: „Braunland oder wie ich lernte, dass Bombe nicht gleich Bombe ist“. Klaus Gietinger in der Tageszeitung „nd.DER TAG“ (11.2 2021): Die braune Bombe - Bernd Rausch über ein Attentat - Er hat vor 30 Jahren, obwohl Sponti, den Wahlkampf der PDS in Saarbrücken geleitet. Er wollte etwas verändern. Als er die Treppe vor dem PDS Büro reinigte, fiel ihm ein rechteckiges Päckchen auf. Einem Lkw-Fahrer, der gerade zufällig Wahlkampfmaterial anlieferte und den er vom Alter her als jemanden einschätzte, der»gedient«hatte, zeigte er das Paket. Der Mann nahm sofort Reißaus. Bernd Rausch gelang es mit Mühe, den Mann einzuholen. Das sei eine Bombe, schrie dieser. Und so war es. Wenige Minuten vor der Explosion konnte sie entschärft werden. … Erst jetzt, drei Jahrzehnte nach der Tat, macht sich Rausch daran seinen Horrortrip zu verarbeiten. In einem Buch. Doch das Buch geht nicht allein um diese Bombe. Rausch weitet den Blick, schaut auf die rechte Szene im Saarland, die sich seitdem sprunghaft entwickelt hatte, es gab zahlreiche Brandanschläge in Völklingen und Saarlouis. Samuel Yeboah wurde dabei ermordet. Und was tat die Polizei, der Verfassungsschutz und die Bundesanwaltschaft? Man ermittelte wieder schlampig und stellte alsbald das Verfahren ein. 1999, vor gut 20 Jahren, geht eine Bombe hoch in der Volkshochschule Saarbrücken, zerstört die Räume, beschädigt die angrenzende Kirche schwer und warum? Dort gab es die Ausstellung „Verbrechen der Wehrmacht“, gegen die z. B. Ministerpräsident Peter Müller (CDU), heute Verfassungsrichter, gehetzt hatte, die Saarbrücker Zeitung unzählige Leserbriefe im NS-Ton hatte abdrucken lassen. Und wieder wurde kein Täter gefunden, wurden die Bomben nicht verglichen, schlampig ermittelt. …. Und Rausch weitet den Blick erneut, springt von der Saar ins „Reich“. Rausch geht zurück ins Jahr 1980, nach München zum schlimmsten Terrorakt Deutschlands nach dem Krieg …. Und Rausch wandert weiter, zu den Anschlägen der NSU, immer weiter, nach Hanau, nach Halle, bis hin zum Mord an Walter Lübcke (CDU). Fast überall wird schlecht ermittelt, meist vom Einzeltäter gesprochen, oft werden die Opfer als Täter verhöhnt (NSU). Nirgends wird der Zusammenhang wirklich aufgedeckt. Rausch legt den Finger in die Wunde: Nicht nur Nachlässigkeit, nicht nur Unfähigkeit, hat diese Taten unaufgeklärt gelassen. Der Staatsapparat ist selbst verwickelt darin, mal mehr, mal weniger. … Man muss nicht jeder Vermutung Rauschs folgen, beunruhigend ist das Buch allemal und lesenswert. ... Die braune Bombe aber liegt, wie im Traum, immer noch unter der Treppe. Denn niemand – nicht einmal die Saar-Linke - will wissen, wo sie herkam. … Bernd Rausch, Die Bombe die uns töten sollte, Saarbrücken 2020, 200 Seiten, 14,90 Euro. B.Rausch: Der saarländischen Generalstaatsanwaltschaft und den zuständigen Polizeibehörden habe ich im Herbst 2020, die uns als Nebenkläger 1993 zur Verfügung gestellten Ermittlungsakten „Versuchter Sprengstoffanschlag z. N. der PDS-Geschäftsstelle“ übergeben. Beide Behörden verfügten nicht mehr über die Unterlagen, obwohl das begangene Verbrechen nicht verjährt. Mein Anliegen – Liest das Buch - Helft Öffentlichkeit herzustellen und unterstützt das Buch und den Film. http://www.ausstellung-rausch.de/1_Bomben_Buch/Rausch_Mao.htm *Saarbrücker Zeitung, Saarländischer Rundfunk Die Buchrezension von Klaus Gietinger im nd.derTag http://www.ausstellung-rausch.de/1_Bomben_Buch/nd.htm Der Film zum Buch https://www.youtube.com/watch?v=kUy97waaWfo Kontakt: Bernd Rausch, [email protected]
Für alle, die sich seit Tagen verzweifelt fragen 🤔🤔🤔 "Bis wann darf ich meine Bibliothek noch für eine Schreibwerkstatt im Rahmen des vom MKW geförderten Projekts SchreibLand NRW ✏️🖋✏️🖋anmelden?", hier die glasklare Antwort: bis Donnerstag, 15. Oktober. Dann endet die erste Bewerbungsrunde für 2021. 😕Interessierte senden bitte eine formlose Mail an Janina Lommel vom Literaturbüro NRW. Mehr Infos unter https://www.bibliotheken-nrw.de/projekte/schreibland-nrw/ #SchreibLandNRW #MKW #NRW #Bibliotheken #Literaturbüro
Für alle, die sich seit Tagen verzweifelt fragen 🤔🤔🤔 "Bis wann darf ich meine Bibliothek noch für eine Schreibwerkstatt im Rahmen des vom MKW geförderten Projekts SchreibLand NRW 🖋✏️🖋✏️anmelden", hier die glasklare Antwort: bis Donnerstag, 15. Oktober. Dann endet die erste Bewerbungsrunde für 2021 😕. Interessierte senden bitte eine formlose Mail 📧 an Janina Lommel vom Literaturbüro NRW. Mehr Infos unter https://www.bibliotheken-nrw.de/projekte/schreibland-nrw/ #SchreibLandNRW #MKW #NRW #Bibliotheken #Literaturbüro