Agiamondo - Personal und Beratung für internationale Zusammenarbeit

Agiamondo - Personal und Beratung für internationale Zusammenarbeit AGIAMONDO vermittelt qualifiziertes Fachpersonal für die internationale Zusammenarbeit von kirchlichen und zivilgesellschaftlichen Organisationen.

Zudem bieten wir Beratungsleistungen zu allen Fragen der personellen Zusammenarbeit – und das seit 1959. AGIAMONDO ist der Personaldienst der deutschen Katholikinnen und Katholiken für internationale Zusammenarbeit. Als staatlich anerkannter Entwicklungsdienst vermitteln wir qualifiziertes Fachpersonal auf Grundlage des Entwicklungshelfergesetzes (EhfG) für die internationale Zusammenarbeit von ki

Zudem bieten wir Beratungsleistungen zu allen Fragen der personellen Zusammenarbeit – und das seit 1959. AGIAMONDO ist der Personaldienst der deutschen Katholikinnen und Katholiken für internationale Zusammenarbeit. Als staatlich anerkannter Entwicklungsdienst vermitteln wir qualifiziertes Fachpersonal auf Grundlage des Entwicklungshelfergesetzes (EhfG) für die internationale Zusammenarbeit von ki

Wie gewohnt öffnen

Nach einer langen, coronabedingten Durstrecke können aktuell internationale Freiwilligendienste wieder stattfinden und F...
09/09/2021
Freiwillige kommen mit einem Gespür für Frieden zurück

Nach einer langen, coronabedingten Durstrecke können aktuell internationale Freiwilligendienste wieder stattfinden und Freiwillige in ihre Zielländer ausreisen. Auch der Deutscher Verein vom Heiligen Lande (DVHL) konnte sein Programm im Nahen Osten wieder aufnehmen. DVHL-Verantwortliche und Teilnehmer berichten.

Die jungen Erwachsenen, die der DVHL jedes Jahr für einen Internationalen Jugendfreiwilligendienst nach Israel und Palästina entsendet, erleben dort andere Lebenswirklichkeiten. Durch die Corona-Krise ist diese Chance der Horizonterweiterung stark eingeschränkt, soll jedoch 2021 wieder anlaufen.

Mit Community-Aktionen und Bildungsangeboten für Jugendliche setzt sich die Organisation Amava Oluntu in Kapstadt für So...
07/09/2021
Mitten im Lockdown überwog bei allen Beteiligten der NGO Amava Oluntu die Motivation, als Teil eines Ganzen füreinander da zu sein.

Mit Community-Aktionen und Bildungsangeboten für Jugendliche setzt sich die Organisation Amava Oluntu in Kapstadt für Solidarität und Verständigung ein. AGIAMONDO-Fachkraft Teresa Boulle unterstützt das Engagement – und berichtet, wie sich dabei mitten im Lockdown eine besondere Dynamik entwickeln konnte.

Mit Community-Aktionen und Bildungsangeboten für Jugendliche engagiert sich die NGO Amava Oluntu in Kapstadt, um Solidarität und Verständigung während des Corona-Lockdowns zu fördern.

Sie möchten sich neben dem Studium in der internationalen Zusammenarbeit engagieren? Dann unterstützen Sie unser Team in...
05/09/2021
Studentische Hilfskraft in der ZFD-Finanzadministration (w/m/d) Köln

Sie möchten sich neben dem Studium in der internationalen Zusammenarbeit engagieren? Dann unterstützen Sie unser Team in der Geschäftsstelle Köln-Deutz zum nächstmöglichen Zeitpunkt als studentische Hilfskraft (w/m/d) in der Finanzadministration des Zivilen Friedensdienstes von AGIAMONDO. Bitte bewerben Sie sich über unser Onlineportal bis spätestens zum 19.09.2021

AGIAMONDO ist der Personaldienst der deutschen Katholiken für Entwicklungszusammenarbeit – und einer von neun Trägern des von der Bundesregierung geförderten Zivilen Friedensdienstes (ZFD). Der ZFD ist ein Programm für Gewaltprävention und Friedensförderung in Krisen- und Konfliktregionen un...

"Sieben Tage im Dialog" ist eine Aktion für ehemalige Fachkräfte aus der internationalen Entwicklungszusammenarbeit von ...
03/09/2021

"Sieben Tage im Dialog" ist eine Aktion für ehemalige Fachkräfte aus der internationalen Entwicklungszusammenarbeit von AGIAMONDO. Um Vereinzelung und Orientierung in populistischen Strömungen entgegenzuwirken, gehen die Teilnehmer vom 19. bis 26. September – natürlich nach Möglichkeiten und Regeln in der Corona-Pandemie – mit Menschen in den Dialog, mit denen sie sonst eher nicht sprechen würden: Menschen aus der Nachbarschaft, am Arbeits- oder Ausbildungsplatz, in der Schule oder Universität, beim Einkauf im Supermarkt… Für den leichteren Einstieg hat AGIAMONDO Themenkarten entwickelt – siehe Fotos. Mit wem möchten Sie die Fragen diskutieren? Machen Sie mit!

To support the Jesuit Refugee Service - JRS and its program "coexistence between the local population and refugees or ex...
02/09/2021
Sozialwissenschaftler*in für Menschenrechts-, Friedens- und Konfliktarbeit (m/w/d), Bertoua, Kamerun

To support the Jesuit Refugee Service - JRS and its program "coexistence between the local population and refugees or expellees through education", we are seeking a social scientist for human rights, peace and conflict studies (m/f/d), Bertoua, Cameroon. We look forward to receiving your detailed application by 12/09/2021 at the latest. Please use our online application form on our job portal: www.agiamondo.de/bewerber/stellenmarkt/job/social-scientist-for-human-rights-peace-and-conflict-studies-m-f-d-bertoua-cameroon/
(Photo: Jörg Loeffke)

An dem Workshop des ZdK „Sechs Jahre nach Laudato Si“ in Bonn, nahm auch Martin Vehrenberg teil. Er ist stellvertretende...
01/09/2021

An dem Workshop des ZdK „Sechs Jahre nach Laudato Si“ in Bonn, nahm auch Martin Vehrenberg teil. Er ist stellvertretender AGIAMONDO-Geschäftsführer und arbeitet im Sachbereich 6 „Nachhaltige Entwicklung und globale Verantwortung“ des ZdK mit. Für AGIAMONDO ist die päpstliche Enzyklika „Laudato Si“ eine der wichtigsten Grundlagen bei der Vermittlung von Fachkräften im Hinblick auf christliche Werte und die Bewahrung der Schöpfung. Gemeinsam mit Partnerorganisationen erarbeiten die Fachkräfte Lösungen für mehr soziale und ökologische Gerechtigkeit.

Heute fand der Workshop „Sechs Jahre nach Laudato Si“ statt. Dort diskutierten #ZdK-Mitglieder mit Gästen darüber, wie wir die Impulse der Enzyklika für unser eigenes Handeln im politischen und kirchlichen Kontext wirksam aufgreifen und für konkrete #Veränderungen im sozial-ökologischen Wandel eintreten können. Veranstaltet wurde der Workshop durch Sachbereich 6 "Nachhaltige Entwicklung und globale Verantwortung".
#LaudatoSi

Die kommende Legislaturperiode wird entscheidend dazu beitragen, ob die Ziele des Pariser Abkommens und der Agenda 2030 ...
30/08/2021

Die kommende Legislaturperiode wird entscheidend dazu beitragen, ob die Ziele des Pariser Abkommens und der Agenda 2030 erreicht werden. Dazu bedarf es sowohl einer kohärenten Orientierung der gesamten Politik am Leitbild der Agenda 2030 als auch einer starken Entwicklungspolitik, die auf Armutsbekämpfung und soziale Ungleichheit ausgerichtet ist. Aus diesem Anlass veranstaltet VENRO am 7. September 2021 von 16.00 bis 18.00 Uhr die Podiumsdiskussion "#weltweitwichtig: eine starke Entwicklungspolitik in der kommenden Legislaturperiode" mit Fachpolitiker*innen zur Bundestagswahl 2021. Mit dabei sind Dr. Christoph Hoffmann, entwicklungspolitischer Sprecher der FDP-Bundestagsfraktion; Uwe Kekeritz, entwicklungspolitischer Sprecher der Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen; Volkmar Klein, entwicklungspolitischer Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion; Frank Schwabe, Sprecher für Menschenrechte und humanitäre Hilfe der SPD-Bundestagsfraktion und Helin Evrim Sommer, entwicklungspolitische Sprecherin der Bundestagsfraktion DIE LINKE. Für den Live-Stream oder die Teilnahme vor Ort in Berlin kann man sich hier registrieren: https://doo.net/veranstaltung/82508/buchung Im Fall einer physischen Teilnahme muss vor Ort eine Impfung, Genesung oder ein negatives Testergebnis, das nicht mehr als 24 Stunden zurückliegt, nachgewiesen werden.

Die kommende Legislaturperiode wird entscheidend dazu beitragen, ob die Ziele des Pariser Abkommens und der Agenda 2030 erreicht werden. Dazu bedarf es sowohl einer kohärenten Orientierung der gesamten Politik am Leitbild der Agenda 2030 als auch einer starken Entwicklungspolitik, die auf Armutsbekämpfung und soziale Ungleichheit ausgerichtet ist. Aus diesem Anlass veranstaltet VENRO am 7. September 2021 von 16.00 bis 18.00 Uhr die Podiumsdiskussion "#weltweitwichtig: eine starke Entwicklungspolitik in der kommenden Legislaturperiode" mit Fachpolitiker*innen zur Bundestagswahl 2021. Mit dabei sind Dr. Christoph Hoffmann, entwicklungspolitischer Sprecher der FDP-Bundestagsfraktion; Uwe Kekeritz, entwicklungspolitischer Sprecher der Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen; Volkmar Klein, entwicklungspolitischer Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion; Frank Schwabe, Sprecher für Menschenrechte und humanitäre Hilfe der SPD-Bundestagsfraktion und Helin Evrim Sommer, entwicklungspolitische Sprecherin der Bundestagsfraktion DIE LINKE. Für den Live-Stream oder die Teilnahme vor Ort in Berlin kann man sich hier registrieren: https://doo.net/veranstaltung/82508/buchung Im Fall einer physischen Teilnahme muss vor Ort eine Impfung, Genesung oder ein negatives Testergebnis, das nicht mehr als 24 Stunden zurückliegt, nachgewiesen werden.

AGIAMONDO e.V. sucht im Rahmen des Programms „Dialog und lebendige Partnerschaft (DLP)“ zur Unterstützung des @Committee...
29/08/2021
Ärztin/Arzt für Projekte der Gesundheitsversorgung (w/m/d), Philippinen

AGIAMONDO e.V. sucht im Rahmen des Programms „Dialog und lebendige Partnerschaft (DLP)“ zur Unterstützung des @Committee of German Doctors for Developing Countries Inc., zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Ärztin/Arzt für Projekte der Gesundheitsversorgung (w/m/d), Philippinen. Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung bis spätestens zum 12.09.2021. Bitte nutzen Sie das Online-Bewerbungsformular auf unserem Stellenportal.

AGIAMONDO e.V. sucht im Rahmen des Programms „Dialog und lebendige Partnerschaft (DLP)“ zur Unterstützung des Committee of German Doctors for Developing Countries Inc., zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n

AGIAMONDO sucht in Zusammenarbeit mit dem Bischöflichen Hilfswerk Misereor eine*n in der Entwicklungszusammenarbeit erfa...
28/08/2021
Jobs: Berater*in für Wassermanagement (w/m/d), Subsahara, Afrika in Deutschland | AGIAMONDO e.V.

AGIAMONDO sucht in Zusammenarbeit mit dem Bischöflichen Hilfswerk Misereor eine*n in der Entwicklungszusammenarbeit erfahrene*n Berater*in für Wassermanagement (w/m/d), Subsahara, Afrika. Als Berater*in auf Zeit bei AGIAMODO arbeiten Sie eng mit den Beteiligten vor Ort und MISEREOR in Aachen zusammen. In Deutschland arbeiten Sie mobil und unternehmen ca. vier bis sechs Reisen pro Jahr in die afrikanischen Partnerländer. Wir freuen uns auf Ihre vollständige Onlinebewerbung bis spätestens 12.09.2021 über unser Stellenportal (Foto: Florian Kopp). Wenn Sie mehr über die Arbeit als Berater*in auf Zeit (BaZ) bei AGIAMONDO erfahren möchten, lesen Sie das Interview mit zwei aktuell für AGIAMONDO tätigen BaZ: www.agiamondo.de/detail/arbeiten-als-beraterin-auf-zeit-bei-agiamondo

Sie haben sich im vergangenen Jahr für strukturelle Gerechtigkeit, Chancengleichheit, Frieden und Teilhabe und somit für...
26/08/2021
AGIAMONDO-Engagementpreis 2021 - Internationale Freiwilligendienste

Sie haben sich im vergangenen Jahr für strukturelle Gerechtigkeit, Chancengleichheit, Frieden und Teilhabe und somit für die Würde von Menschen weltweit eingesetzt? Sie sind für Begegnung, Gerechtigkeit, Frieden und die Bewahrung der Schöpfung eingetreten? Sie haben sich im Rahmen von Freiwilligendiensten für die soziale und ökologische Zukunftsfähigkeit unserer Welt eingesetzt? Oder Sie kennen jemanden, auf den etwas davon zutrifft? Dann bewerben Sie sich jetzt um den AGIAMONDO-Engagementpreis 2021 oder schlagen Sie jemanden als Preisträger*in vor. Die Bewerbungsfrist läuft noch bis zum 31. August.

Noch bis zum 31.8. für den AGIAMONDO Engagementpreis bewerben, der am 12. November 2021 im Rahmen des 30-jährigen Bestehen der FID – Fachstelle Internationale Freiwilligendienste verliehen wird.

AGIAMONDO-Fachkraft Stefan Recker leitet im Auftrag des Deutscher Caritasverband e. V. das Büro von Caritas internationa...
25/08/2021
Drei Fragen an Stefan Recker, Leiter des Büros von Caritas international in Afghanistan

AGIAMONDO-Fachkraft Stefan Recker leitet im Auftrag des Deutscher Caritasverband e. V. das Büro von Caritas international in Kabul, wo er sich auch während der Machtübernahme durch die Taliban aufhielt. Im Interview berichtet er von der aktuellen Lage und gibt eine Einschätzung, was der Machtwechsel für die zukünftige Arbeit vor Ort bedeutet.

AGIAMONDO-Fachkraft Stefan Recker leitet das Büro von Caritas international in Kabul, wo er sich auch während der Machtübernahme durch die Taliban aufhielt. Im Interview berichtet er von der aktuellen Lage und gibt eine Einschätzung, was der Machtwechsel für die zukünftige Arbeit vor Ort bedeu...

Dr. Clara Braungart, Sicherheitsbeauftragte bei AGIAMONDO,  spricht im Interview darüber, wie und warum AGIAMONDO im Rah...
24/08/2021
Gemeinsam sicher durch die Pandemie

Dr. Clara Braungart, Sicherheitsbeauftragte bei AGIAMONDO, spricht im Interview darüber, wie und warum AGIAMONDO im Rahmen der Pandemie seine Sicherheitsverfahren angepasst und einen neuen Kriterienkatalog für die Ausreise entwickelt hat. Außerdem gibt sie einen Ausblick, wie dafür gesorgt werden kann, dass das Sicherheitsmanagement in der weiterhin dynamischen Situation gut funktioniert.

Risiken richtig einzuschätzen und die eigenen Ressourcen im Blick zu behalten, sind wichtige Aspekte im Sicherheitskonzept von AGIAMONDO, ebenso wie Sensibilisierung und geteilte Verantwortung, berichtet die Sicherheitsbeauftragte. Das hat sich auch in der Corona-Pandemie bewährt und wird weiteren...

To work with our partner organisation, the diocese Moroto, we are looking for a Lawyer, Geographer for Land and Resource...
22/08/2021

To work with our partner organisation, the diocese Moroto, we are looking for a Lawyer, Geographer for Land and Resource Conflicts (m/f/d) with place of work in Moroto, Uganda. We look forward to receiving your complete online application by no later than 12/09/2021 via the vacancies section of our website. You can find the English version of the job offer here: jobs.agiamondo.de/job-lawyer-geographer-for-land-and-resource-conflicts-m-f-d-moroto-uganda-x-919.html
You can get impressions of the work of the Diocese of Moroto below in the GIZ Civil Peace Service post on the joint work of GIZ and AGIAMONDO in Uganda.

In order to accompany and support the organisational development and project design of various diocesan commissions, the...
21/08/2021
Friedensfachkraft für interethnischen Dialog (m/w/d), Garoua, Kamerun

In order to accompany and support the organisational development and project design of various diocesan commissions, their parish groups and interreligious dialogue groups in the Garoua church province, we are seeking a peace expert for interethnic dialogue (m/f/d), Garoua, Cameroon. We look forward to receiving your detailed application by 12 September 2021 at the latest. You can find the English version of the job offer and the link to our online application form here: https://www.agiamondo.de/bewerber/stellenmarkt/job/peace-expert-for-interethnic-dialogue-m-f-d-garoua-cameroon/

AGIAMONDO ist der Personaldienst der deutschen Katholiken für Entwicklungszusammenarbeit. Im Zivilen Friedensdienst bieten wir Fachkräften die Chance zu einem sinnerfüllten Dienst in der Zusammenarbeit mit lokalen Entwicklungsakteuren. Der Zivile Friedensdienst (ZFD) ist ein Personalprogramm für...

Great joy! The Catholic Radio Network, a partner organisation of AGIAMONDO's Civil Peace Service in South Sudan, was awa...
20/08/2021
South Sudan Catholic Radio Network Wins 2021 Pax Christi International Peace Prize - PAX CHRISTI International

Great joy! The Catholic Radio Network, a partner organisation of AGIAMONDO's Civil Peace Service in South Sudan, was awarded the Pax Christi International 2021 Peace Prize on 17 August. The network, which brings together nine community-based radio stations, links all Catholic radio stations in the country and provides information to around four million people in South Sudan and Sudan. The radio programmes focus on peacebuilding and aim to promote civic engagement.

We are pleased to announce that the Catholic Radio Network (CRN) of South Sudan and the Nuba mountains is the recipient of the 2021 Pax Christi International Peace Award. The network connects community-based radio stations to share trustworthy news and promote civic engagement. It also provides valu...

19/08/2021

For the expansion and further development of a Master's programme of the Institute "Mother Patern College of Health Sciences" (MPCHS) we are looking for an instructor in psychosocial counselling, teaching and social work (m/f/d), Monrovia, Liberia. We look forward to receiving your complete online application no later than 12 September 2021 via the job market section of our website (Photo: Rendel Freude). You can find the English version of the job offer, here: www.agiamondo.de/bewerber/stellenmarkt/job/instructor-in-psychosocial-counselling-teaching-and-social-work-m-f-d-monrovia-liberia/

18/08/2021
Stefan Recker - Was motiviert Sie für die Arbeit in Afghanistan?

Shocking pictures and news reach us from Afghanistan. Since the Taliban took power, the country has been in chaos and many people have fled. Our experts who were working in Afghanistan on behalf of Caritas international are now safe. Stefan Recker, who heads the Caritas international office in Kabul, has left for Germany. Caritas international wants to continue its aid projects in Afghanistan even under the Taliban. "We are not working for the Taliban, but for the rural population, who cannot choose their government," said Recker in an interview with the German public-broadcasting institution WDR on Monday. In the following video (in German only!), which was made at the beginning of August, Recker talks about what motivates him and his Afghan colleagues to continue.

To support in-house training courses and to professionalise CEPAD-Centro Estudos para a Paz e o Dezenvolvimento's projec...
16/08/2021
Jobs: Politik- oder Rechtswissenschaftler*in für friedenspolitisches Projekt (w/m/d), Dili, Timor-Leste in | AGIAMONDO e.V.

To support in-house training courses and to professionalise CEPAD-Centro Estudos para a Paz e o Dezenvolvimento's project management, we are looking to fill the position of a political scientist or jurist (f/m/d) for a peace policy project with place of work in Dili, Timor-Leste. We look forward to receiving your detailed application by 29 August 2021 at the latest via the job market section of our website (Photo: Günter Vahlkampf). You can find the English version of this job offer here: jobs.agiamondo.de/job-political-scientist-or-jurist-for-a-peace-policy-project-f-m-d-dili-timor-leste-x-903.html

Marie Rappaport leaves for Bolivia on 15 August to join the Fundación Encuentro in La Paz as a specialist in culture-spe...
14/08/2021

Marie Rappaport leaves for Bolivia on 15 August to join the Fundación Encuentro in La Paz as a specialist in culture-specific violence prevention and therapy. She is an ethnologist with a Master's degree in Ancient American Studies. Marie Rappaport will support the NGO in its networking, inter-institutional coordination, evaluation and improvement of its training programmes. In particular, she will focus on systemic-intercultural methods in the field of violence prevention and therapy. Fundación Encuentro is committed to improving the services offered by state and civil organisations in the field of violence prevention and therapy and wants to integrate holistic and intercultural approaches. The NGO makes this possible by offering training, networking with other organisations and cooperating with Consejo de Amautas Indigenas del Tawantinsuyu CAIT, an organisation of indigenous healers. Marie Rappaport's work is financed by Comundo. We wish her a good start.

Marie Rappaport leaves for Bolivia on 15 August to join the Fundación Encuentro in La Paz as a specialist in culture-specific violence prevention and therapy. She is an ethnologist with a Master's degree in Ancient American Studies. Marie Rappaport will support the NGO in its networking, inter-institutional coordination, evaluation and improvement of its training programmes. In particular, she will focus on systemic-intercultural methods in the field of violence prevention and therapy. Fundación Encuentro is committed to improving the services offered by state and civil organisations in the field of violence prevention and therapy and wants to integrate holistic and intercultural approaches. The NGO makes this possible by offering training, networking with other organisations and cooperating with Consejo de Amautas Indigenas del Tawantinsuyu CAIT, an organisation of indigenous healers. Marie Rappaport's work is financed by Comundo. We wish her a good start.

Adresse

Ripuarenstr. 8
Cologne
50679

Benachrichtigungen

Lassen Sie sich von uns eine E-Mail senden und seien Sie der erste der Neuigkeiten und Aktionen von Agiamondo - Personal und Beratung für internationale Zusammenarbeit erfährt. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht für andere Zwecke verwendet und Sie können sich jederzeit abmelden.

Service Kontaktieren

Nachricht an Agiamondo - Personal und Beratung für internationale Zusammenarbeit senden:

Videos

Our Story

AGIAMONDO versteht sich als Bindeglied zwischen kirchlichen sowie nicht-staatlichen Organisationen der Entwicklungs- und Friedensarbeit auf der einen und an christlichen Werten orientierten Menschen mit Fachwissen und Berufserfahrung auf der anderen Seite.

Die einen suchen kompetente Unterstützung, Beratung und Begleitung für ihr Engagement zum sozialökologischen Wandel. Die anderen wollen sich sinnvoll engagieren und ihr Know-how sowie ihre sozialen und interkulturellen Kompetenzen in gesellschaftliche Veränderungsprozesse einbringen.

Genau dafür haben die katholische Werke 1959 AGIAMONDO (bis 2019: AGEH) gegründet: als Personaldienst der deutschen Katholikinnen und Katholiken für die internationale Zusammenarbeit.

Wir sind staatlich anerkannt und vermitteln Fachkräfte nach dem Entwicklungshelfergesetz (EhfG). Im Zivilen Friedensdienst entwickeln wir, gemeinsam mit unseren Partnerorganisationen in Konfliktländern Programme der Friedensförderung. Jedes Jahr sind bis zu 280 AGIAMONDO-Fachkräfte in 60 Ländern der Welt für unsere Partner im Einsatz.

Gemeinnützige Organisationen in der Nähe


Andere Gemeinnützige Organisation in Cologne

Alles Anzeigen